Es ist beeindruckend, was eine Spende als Initialzündung bewirkt.


Dank der Hilfe der Förderinnen und Förderer gelingt es Jahr für Jahr, wertvollen Mehrwert für Studierende und WissenschaftlerInnen zu schaffen. Dies befähigt die Universität auf außergewöhnliche Weise, ihrem gesellschaftlichen Auftrag noch besser nachzukommen.
 

DK 2016
credit: UIBK

Zwei Doktoratskollegs Computational Interdisciplinary Modelling aus dem Bereich Physik und Aging and Regeneration aus dem Bereich Biomedizinische Alternsforschung, die 2016 vom Förderkreis eine Anschubfinanzierung erhalten hatten, wurden in einer europaweiten Ausschreibung prämiert und werden nun mit rund 2,5 Millionen Euro von der EU gefördert.

 
Damit hat 1669 beigetragen, dass zwei von österreichweit insgesamt vier geförderten Exzellenzzentren an der Universität Innsbruck beheimatet sind.

Wir sagen herzlich Danke schön!
Das Engagement unserer Förderinnen und Förderer wirkt!

Nach oben scrollen