!!ACHTUNG: EINREICHFRIST IST ABGELAUFEN!!

Ausschreibung

Jubiläumsfonds der Universität Innsbruck: Förderung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Publikationen 2010

Aus Anlass der 300-Jahr-Feier ihrer Gründung errichtete die Universität Innsbruck, vertreten durch den Akademischen Senat, einen „Jubiläumsfonds“. Neben der Bestreitung der Feierlichkeitskosten anlässlich des Gründungsjubiläums setzte sich der Fonds auch das Ziel, Wissenschaft und Forschung an der der Universität Innsbruck zu fördern.

Diesem Fördergedanken folgend schreibt der Vizerektor für Forschung aus nunmehr zur Verfügung stehenden Restmitteln zur Unterstützung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Publikationen an der Universität Innsbruck das folgende Förderprogramm aus:

Beantragt werden können:

Finanzierungszuschüsse für wissenschaftliche Veranstaltungen (Konferenzen, Tagungen, Workshops und Forschungskolloquien) von Organisationseinheiten der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Bevorzugt gefördert werden wissenschaftliche Veranstaltungen mit inhaltlich und methodisch innovativen Konzepten. Um Synergieeffekte im Rahmen der Universität zu fördern und zu unterstützen, werden des Weiteren Veranstaltungen besonders gefördert, die sich interdisziplinären Fragestellungen unter Kooperation von Experten verschiedener Fachrichtungen widmen.

Druckkostenzuschüsse für Publikationen graduierter WissenschaftlerInnen, die in einem Arbeitsverhältnis zur der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck stehen. Keine Zuschüsse können für den Druck von Dissertationsschriften gewährt werden, da diese durch ein eigenes Programm gefördert werden.

 

Ansuchen sind bis spätestens

Mittwoch, den 17. November 2010 (Einlangen hier) 

mit allen erforderlichen Unterlagen (inkl. erfolgter Eintragung in die Projektdatenbank) einzureichen.

 

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Einreichstelle :
Per Post an das Vizerektorat für Forschung, Fr. Kirsten Valeruz, 6020 Innsbruck , Innrain 52; ZiNr.: 1031

Ansuchen:
1-fach in Papierform plus Eintragung in die Projektdatenbank durch die/den PDB-Beauftragten Ihres Instituts

Antragsformular unter:
http://www.uibk.ac.at/ffq/forschungsfoerderung/

 

Univ.-Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Tilmann Märk
Vizerektor für Forschung