Masterstudium

"Angewandte Ökonomik - Applied Economics"

 

Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik

Universität Innsbruck

 

 


Was bietet das neue Masterstudium - Qualifikationsprofil

 

Ab Oktober 2008 bietet Ihnen die Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik ein forschungsorientiertes Masterstudium: "Angewandte Ökonomik - Applied Economics".

Die Fakultät spielt damit eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung des Bologna-Prozesses an der Universität Innsbruck: Nach der Einführung des Bachelorstudiums "Wirtschaftswissenschaften - Management and Economics" (gemeinsam mit der Fakultät für Betriebswirtschaft) ist die Einführung des Masterstudiums ein weiterer Schritt für die Umstellung auf das dreistufige Studiensystem

  • Bachelorstudium
  • Masterstudium
  • PhD-Studium 

Qualifikationsprofil: Im Masterstudium erweitern und vertiefen Sie nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorstudium Ihre Fachkenntnisse. Das Studium befähigt Sie zum wissenschaftlichen Arbeiten und legt somit die Voraussetzungen zur Weiterentwicklung des Faches. Das Masterstudium qualifiziert die Studierenden für eine eigenverantwortliche und leitende Tätigkeit durch die Anleitung zur Selbständigkeit, Schärfung des Urteilsvermögens und Förderung der Entscheidungsfähigkeit. Neben der Verbreiterung der Fachkenntnisse zielt das Masterstudium vor allem auf eine Vertiefung und Spezialisierung im Bereich der Forschungsschwerpunkte der Fakultät. In der abschließenden Masterarbeit wenden Sie die erlernten Theorien und Methoden eigenständig auf aktuelle fachbezogene Fragestellungen an.

 

Studiendauer: Das Masterstudium ist auf zwei Jahre angelegt und wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen.

Arrow Right zurück nach oben


Ausbildungsziel und Berufsfelder des Masterstudiums "Angewandte Ökonomik - Applied Economics".

 

Ausbildungsziel: Das Masterstudium bereitet Sie einerseits auf leitende, planende, analysierende und beratende Tätigkeiten in Unternehmen verschiedener Branchen vor, einschließlich freiberuflicher Tätigkeiten und Aufgaben in der öffentlichen Verwaltung. Andererseits ist dieses forschungsgeleitete Studium besonders geeignet, wenn Sie eine wissenschaftliche Karriere an einer Hochschule, Fachhochschule oder einer anderen Forschungsinstitution anstreben. Sie können zielgerichtet auf ein weiterführendes PhD Studium (bzw. ein Doktorat) hinarbeiten.

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Angewandte Ökonomik
  • verfügen über eine ausreichende Tiefe und Breite des volkswirtschaftlichen Wissens, um sich in neue Aufgaben rasch und selbständig einarbeiten zu können.
  • können ihr Wissen und ihre Fähigkeiten professionell anwenden, um Probleme auf ihrem Fachgebiet zu lösen.
  • sind fähig, die erworbenen Methoden in der Forschung erfolgreich einzusetzen, sie kritisch zu hinterfragen und weiterzuentwickeln.
  • haben fachliche und soziale Kompetenzen erworben, die sie gut für Führungsaufgaben vorbereiten.


Neben dem Fachwissen vermitteln wir unseren Studierenden über ein didaktisch differenziertes Angebot im Rahmen kleiner Gruppengrößen auch zentrale soziale und persönliche Kompetenzen wie z.B. Teamarbeit, Präsentationstechniken usw. Die erworbenen "soft skills" sind für eine erfolgreiche berufliche Karriere nach dem Studium essentiell.

 

Der international anerkannte Universitätsabschluss mit dem akademischen Grad "Master of Science (M.Sc.)" ermöglicht Ihnen als Absolventin bzw. als Absolvent vielfältige berufliche Tätigkeiten im In- und Ausland:  

  • als Führungskraft in Gremien der EU, der OECD, der UNO und ähnlicher Organisationen
  • als Referentin bei der Europäischen Zentralbank oder der Österreichischen Nationalbank
  • als wirtschaftspolitische/r Berater/in (Budget, Umweltpolitik, ...)
  • als Fachreferent/in in der Landes- und Bundesverwaltung (Raumordnung, Finanzministerium, ...)
  • als Wirtschaftsforscher/in beim Institut für Höhere Studien, beim Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung und ähnlichen Institutionen
  • als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an einer Universität oder Fachhochschule

 

 

Arrow Right zurück nach oben


Aufbau und Studienprogramm im Master "Angewandte Ökonomik - Applied Economics"


Im Rahmen des Masterstudiums sind 120 ECTS-Anrechnungspunkte  (= ECTS-AP) zu erbringen. Die Abkürzung ECTS steht für European Credit Transfer System - es handelt sich um ein europaweit gültiges Anrechnungssystem für den Umfang von Studienleistungen, das insbesondere die Anerkennung von im Ausland absolvierten Studien(teilen) erleichtert. Ein ECTS-AP steht dabei für einen Arbeitsumfang von 25 Stunden, der sich auf Präsenzstunden an der Universität und auf selbständiges Lernen erstreckt.

Die 120 ECTS-AP des Studiums verteilen sich auf 9 Module (= Fächer) à 10 ECTS-AP, was in Summe 90 ECTS-AP ergibt. Von den restlichen 30 ECTS-AP werden 27,5 für die Masterarbeit vergeben und 2,5 für das Pflichtmodul "Verteidigung der Masterarbeit" (= mündliche Prüfung). Da Sie in einem Regelstudienjahr 60 ECTS-AP absolvieren sollten, umfasst das Masterstudium 2 Studienjahre (= 4 Semester).

 

Module: Das Studienprogramm setzt sich aus Pflicht- und Wahlmodulen zusammen. Module bestehen in der Regel aus jeweils zwei Lehrveranstaltungen, wobei in jedem Modul neben einer Vorlesung eine so genannte interaktive Lehrveranstaltung (Proseminar, Seminar) mit kleiner Gruppengröße angeboten wird. In den interaktiven Lehrveranstaltungen erwerben die Studierenden neben dem Fachwissen die nötigen sozialen und persönlichen Kompetenzen wie z.B. die Fähigkeit zur Teamarbeit oder Präsentationstechniken ("soft skills").

 

Die folgende Tabelle stellt eine Empfehlung für den Ablauf des Masterstudiums dar und bietet Ihnen einen Überblick. Unterhalb der Tabelle finden Sie nähere Erläuterungen zu den Modulen.

  Pflichtmodule   Wahlmodule
1. Semester Formale Analysemethoden der Ökonomik   
Mikroökonomik
Spieltheorie
2. Semester Makroökonomik  Wahlmodul 1
Ökonometrie
3. Semester Wahlmodul 2
Wahlmodul 3
Wahlmodul 4
4. Semester

Masterarbeit und Verteidigung der Masterarbeit 

 

Ablauf:

In den ersten 2 Semestern empfehlen wir, die Pflichtmodule zu absolvieren. Der Pflichtbereich verbreitert Ihre Kenntnisse vom Bachelorstudium auf einem fortgeschrittenen Niveau.

Im zweiten Jahr vertiefen und spezialisieren Sie sich gemäß Ihren beruflichen bzw. Ihren Forschungsinteressen, indem Sie 4 der unten angeführten möglichen 14 Wahlmodule auswählen, in welche die aktuellen Erkenntnisse unserer Forschung aus den Forschungsschwerpunkten einfließen.

Aus den 14 Wahlmodulen sind 4 auszuwählen:
  1. Finanzwissenschaft
  2. Umweltökonomik
  3. Industrieökonomik
  4. Experimentelle Ökonomik und Behavioral Economics
  5. Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  6. Makroökonomik offener Volkswirtschaften
  7. Institutionenökonomik
  8. Mikroökonometrie
  9. Ökonometrie - Zeitreihenanalyse
  10. Wirtschafts- und Sozialgeschichte
  11. Regionalökonomik
  12. Fortgeschrittene Verfahren der Regressionsanalyse
  13. Gender und Ökonomie
  14. Grundlagen der empirischen Finanz(markt)forschung

Zum Abschluss des Studiums schreiben Sie eine Masterarbeit. Diese muss den wissenschaftlichen Standards des Fachs in inhaltlicher und methodischer Hinsicht gerecht werden und einen volkswirtschaftlichen oder statistischen Schwerpunkt aufweisen. Sie können selbst ein Thema vorschlagen oder aus Vorschlägen auswählen. Nach der positiven Beurteilung der Masterarbeit ist eine mündliche Prüfung zu absolvieren (= Modul Verteidigung der Masterarbeit).

 

Arrow Right zur Übersichtstabelle des Studienprogramms

 

Arrow Right zurück nach oben


Praktische Informationen zum Studienbeginn

 

Wenn Sie das Masterstudium: "Angewandte Ökonomik - Applied Economics" im Oktober 2008 beginnen möchten:
  •  Die Zulassung zum Studium beantragen Sie in der Studienabteilung. Bitte beachten Sie die Fristen und vergessen Sie nicht die erforderlichen Unterlagen.
      
  • Die Zulassung zum Masterstudium Angewandte Ökonomik - Applied Economics setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums, oder Fachhochschul-Bachelorstudienganges, oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. Jedenfalls als fachlich in Frage kommendes Studium gilt das an der Universität Innsbruck absolvierte Bachelorstudium "Wirtschaftswissenschaften - Management and Economics".
      
  • Nach der Zulassung zum Studium ist - wie in den bisherigen Studien an unseren Fakultäten - eine online-Anmeldung ("Computeranmeldung") zu den Modulen notwendig. Sie erhalten bei der Zulassung einen E-Mail account an der Universität Innsbruck sowie eine Benutzerkennung zur Nutzung des Portals LFU:online. Damit können Sie sich über das Internet zu unseren Modulen und zu Prüfungen anmelden sowie aktuelle Informationen zu Ihrem Studium und Ihren Daten abfragen.
    Arrow Right LFU:online 
    Arrow Right Computeranmeldung 
      
  • Vor Semesterbeginn bietet die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) für Sie Informationsveranstaltungen zur Studienplanung und zur Computeranmeldung an.
    Arrow Right ÖH - FStV SOWI (Studierendenvertretung vor Ort) 
      

 

... noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wenden Sie sich bitte an Dekan-economics@uibk.ac.at 

 

Arrow Right zurück nach oben