Forschungsfeld Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Werbung: unsere (aktuellen) Bücher

 

 

Leidenswege der Ökonomie
  Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger, Stefan Neuner (2015)
Leidenswege der Ökoomie

STUDIA Universitätsverlag, Innsbruck

Global betrachtet müssen viele Millionen Menschen tagtäglich einen oder mehrere Leidenswege durchwandern, weil unsere Ökonomie oft kaum andere Wege bereithält. Das Buch Leidenswege der Ökonomie macht anhand von 14 Stationen auf diese Leiden aufmerksam. Jede Station beginnt mit einem Kreuzwegbild, setzt sich mit einem kurzen zusammenfassenden Text fort, geht dann in eine Sammlung von Kurzmeldungen über und wird schließlich durch Grafiken abgerundet. Doch es gibt auch immer wieder Abzweigungen von den Leidenswegen, die in eine andere Zukunft weisen. Diesen Hoffnungsschimmern ist das letzte Kapitel gewidmet.

Ein Fels in der Brandung

 
hg. von Andreas Exenberger (2015)
Ein Fels in der Brandung?
Bischof Golser und der Innsbrucker Hexenprozess von 1485
IMT Verlag, Kufstein 

Im Sommer 1485 kommt der fanatische Hexenjäger Heinrich Kramer nach Innsbruck und initiiert einen "Hexenprozess". Nach anfänglicher Unterstützung stellt sich der Brixener Bischof Georg Golser gegen den Inquisitor, erklärt ihn sogar für verrückt und verweist ihn des Landes. Kramer verlässt Tirol und verfasst daraufhin den "Hexenhammer", das vielleicht unheilvollste Buch der Weltliteratur.

Der vorliegende Sammelband liefert ein lebendiges Bild der Hintergründe des Prozesses, beschäftigt sich kritisch mit der Hexenverfolgung dieser Zeit und stellt auch Bezüge zur Gegenwart her.

Globalization and the City

  hg. von Andreas Exenberger, Philipp Strobl,
Günter Bischof, James Mokhiber (2013)

Globalization and the City:
Two Connected Phenomena in Past and Present
innsbruck university press

Die Welt ist heute viel weniger ein globales Dorf als eine globale Stadt, eine "global city". Dieses weltumspannende Netzwerk multidimensionaler urbaner Räume der Verdichtung steht dabei in einem wechselseitigen Verhältnis zu Globalisierung: es gestaltet sie zugleich, wie sie auch durch sie beständig mitgestaltet wird.

Rekordverdächtiges

 

Josef Nussbaumer (2012)
REKORDverdächtiges und Sonstiges
über, in, von und aus Tirol

IMT Verlag, Kufstein

Prof. Nussbaumer zeichnet in 30 Themenfeldern ein interessantes und lebendiges Bild von Tirol.

Die Graphen von Tirol

 

Josef Nussbaumer, Stefan Neuner (2012)
Die Graphen von Tirol:
Ein Bilderbuch für Neugierige

STUDIA Universitätsverlag

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie sich das Land Tirol entwickelt hat? Wo es Katastrophen gab? Wie Armut und Reichtum aussehen? Wie viele Ehen und Scheidungen es gibt? Ob Tirol schon immer teuer war? Ob Tirol autark ist? Ob Wintersport gesund ist? Ob die Tiroler Bauern verschwinden? Oder wie gut Frauen und Männer in Tirol repräsentiert sind? In den Graphen von Tirol finden Sie auf 350 Seiten und in 320 Graphen schnell und ohne großen Aufwand auf diese und viele andere Fragen eine Antwort.

EWRG 9: Afrika - Kontinent der Extreme

  hg. von Andreas Exenberger (2011)
Afrika - Kontinent der Extreme
Edition Weltordnung - Religion - Gewalt 9
innsbruck university press

Ist Afrika ein Kontinent der Extreme? Es grenzte an Realitätsverweigerung, die zahlreichen Probleme zu negieren, mit denen die Menschen in diesem Kontinent konfrontiert sind. Gleichzeitig wäre es fahrlässig, mit kolonialem Blick darin zu verharren, Afrika ausschließlich über diese Probleme und Extreme zu definieren. Vielmehr ist der Kontinent in jeder Hinsicht vielfältig. Um seine Geschichte(n), Gegenwart(en) und Identität(en) angemessen in den Blick zu nehmen, bedarf es daher aber einer ebenso vielfältigen Herangehensweise. Diesem Ziel ist dieser Band verpflichtet [...]
Gesundheits- und Sozialpolitik im Diskurs   hg. von Josef Nussbaumer,  Gerald Pruckner, Rupert Sausgruber, Hannes Winner (2011)
Gesundheits- und Sozialpolitik im Diskurs: Festschrift für Engelbert Theurl zum 60. Geburtstag
Springer-Verlag

Das Buch "Gesundheits- und Sozialpolitik im Diskurs" diskutiert in mehreren Beiträgen aus einer sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Perspektive aktuelle Entwicklungen der Gesundheits- und Sozialpolitik. Ein Schwerpunkt liegt auf einer Analyse der österreichischen und europäischen Systeme der Gesundheits- und Sozialpolitik. [...]
Unser kleines Dorf

Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger, Stefan Neuner (2009)
Unser kleines Dorf
Eine Welt mit 100 Menschen

IMT Verlag, Kufstein

Unser kleines Dorf zeigt Eine Welt, wie Sie sie möglicherweise noch nie gesehen haben: als Dorf mit 100 Menschen, das wir "Globo" nennen. Sie werden dabei einiges finden, das Ihnen bekannt vorkommen mag. Immer wieder werden Sie dabei aber auch überrascht sein. Und vielleicht animieren Sie auch die auf ihre Art und Weise ungewöhnlichen Graphiken zum Nach- und Weiterdenken.

Zwei (!) Auflage des Buches sind wegen der großen Nachfrage bereits vergriffen. Im Juli 2010 ist daher bereits die 3., gegenüber den beiden anderen nochmals verbesserte Auflage erschienen.

Homepage: www.unserkleinesdorf.com

Facetten der Umweltkrise

 

hg. von Andreas Exenberger und Simon Hartmann (2010)
Facetten der Umweltkrise:
Junge Zugänge zu Wachstum, Umwelt und Entwicklung
innsbruck university press

Die gegenwärtige globale Umweltkrise wirkt sich in den Entwicklungsländern besonders gravierend aus. Umweltpolitik und Entwicklungspolitik werden häufig als getrennte Politikfelder gesehen, Umweltschutz und Entwicklung als gegensätzliche Ziele betrachtet. Der vorliegende Band nimmt die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen Umwelt und Entwicklung in den Blick. [...]

EWRG 5 - (Re)Figuring Human Enslavement


hg. von Ulrich Pallua, Adrian Knapp und Andreas Exenberger (2009)
(Re)Figuring Human Enslavement:
Images of Power, Violence and Resistance

Edition Weltordnung - Religion - Gewalt 5
innsbruck university press
Band 5 der "Edition Weltordnung - Religion - Gewalt" widmet sich dem Thema Sklaverei, stellt es in Zusammenhang mit Macht, Gewalt und Widerstand. Die Aufsätze des Sammelbandes untersuchen bislang weitgehend unerforschte literarische, künstlerische, historische und pädagogische Ansätze und zeichnen ein erschütterndes Bild der Sklaverei in Vergangenheit und Gegenwart. [in englischer Sprache!]
Von Körpermärkten

hg. von Andreas Exenberger, Josef Nussbaumer (2008)

Von Körpermärkten
innsbruck university press

Die Inwertsetzung des menschlichen Körpers ist in Zeiten der globalen Liberalisierung von Märkten und der Reformdebatten um Gesundheitssysteme von besonderer Aktualität. Geht es im einen Fall auch um den oft ungenierten Verkauf aus dem "Ersatzteillager Mensch", geht es im anderen um die Leistbarkeit medizinischer, oft lebensnotwendiger Dienstleitungen. All dies hat aber auch eine lange Geschichte, aus der man Schlüsse für aktuelle Debatten ziehen kann und die wir bis in die Antike zurückverfolgen wollen [...].

Streiflichter der Verteilungsgerechtigkeit



Josef Nussbaumer, Gerlad J. Pruckner, Engelbert Theurl (2008)

Streiflichter der Verteilungsgerechtigkeit
Metropolis-Verlag

Die Publikation vereinigt 11 Beiträge, die sich mit unterschiedlichen, zum Teil bisher nicht bzw. wenig beachteten Aspekten und Facetten der Verteilungsgerechtigkeit auseinandersetzen. Es sollen damit ganz bewusst Spots auf einem weiten Themenfeld gesetzt und Nischen bearbeitet werden [...].



hg. von Andreas Exenberger, Josef Nussbaumer (2007)

Von Menschenhandel und Menschenpreisen
Wert und Bewertung von Menschen im Spiegel der Zeit

Innsbruck University Press

Menschen werden nicht nur als Arbeitskräfte, sondern auch im Versicherungs- oder Gesundheitswesen bewertet – oder eben auch entwertet. Beides wird, wenn sich nicht aus irgendwelchen Gründen die öffentliche Aufmerksamkeit besonders darauf richtet, auch eigentlich als normal empfunden und kaum hinterfragt. [...] Diesem Umstand will der vorliegende Band Abhilfe schaffen [...].

EWRG 1 - Aufgeklärte Apokalyptik
hg. von Wolfgang Palaver, Andreas Exenberger, Kristina Stöckl (2007)
Aufgeklärte Apokalyptik:
Religion, Gewalt und Frieden im Zeitalter der Globalisierung

Edition Weltordnung - Religion - Gewalt 1
Innsbruck University Press

Band 1 der Reihe "Edition Weltordnung - Religion - Gewalt" versammelt Analysen und Kontroversen zum Thema Religion und Gewalt in Hinblick auf die Herausforderungen, die durch technologische Entwicklungen, wirtschaftliche Globalisierung und zivilisatorischen Wandel entstehen. [...]



hg. von Alexander Eberharter, Andreas Exenberger (2007)

Globalisierung und Gerechtigkeit
Eine transdisziplinäre Annäherung

Innsbruck University Press

"Insofern Verantwortung Wahrnehmung voraussetzt, baut [dieser Band] an einer Basis, von der aus weltweiten Problemen wie Armut, Klimawandel und Krieg begegnet werden kann."



Horst Schreiber (2007), hg. von Josef Nussbaumer

Von Mölk zu MPREIS
Eine Tiroler Unternehmensgeschichte

Studienverlag

Die Firma MPREIS ist eine der wenigen großen österreichischen Lebensmittelketten im Familienbesitz ohne internationale Beteiligung und steht als Beispiel für die Entwicklung eines Familienbetriebs zum landesweit tätigen Großbetrieb.



Andreas Exenberger, Carmen Cian (2006)

Der weite Horizont
Globalisierung durch Kaufleute

Studienverlag

Das Buch hinterfragt nicht nur gängige Vorstellungen über das Mittelalter und allzu einfache Globalisierungskonzepte, sondern es liefert auch detaillierte Einblicke in zwei unterschiedliche und dabei doch ähnliche Welten aus der Vergangenheit Europas: jene von Venedig und Lübeck.




Helmut Alexander (2005), hg. von Josef Nussbaumer

Der Rote Bischof

Paul Rusch und Tirol - Aspekte seines sozialen Engagements und gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses

Studienverlag

"Es ist ein wichtiges Buch und eine interessante Tirolensie noch dazu."



Josef Nussbaumer (2004), unter Mitarbeit von Guido Rüthemann

Hungernde, Unwetter und Kannibalen
Gewalt.Macht.Hunger Teil II - Chroniken

Studienverlag

Hunger ist heute ungleicher verteilt denn je. Die hier vorgelegten Chroniken bestätigen in ganz anderer Form nochmals die zentralen Thesen des von Josef Nussbaumer bereits veröffentlichten Bandes "Gewalt.Macht.Hunger".



Josef Nussbaumer (2003), unter Mitarbeit von Guido Rüthemann

Gewalt.Macht.Hunger
Schwere Hungerkatastrophen seit 1845

Studienverlag

"Wissenschaftlich penibel in Recherche, aufrüttelnd im Fazit und im Ergebnis."


 Andreas Exenberger (2002)
Außenseiter im Weltsystem
Die Sonderwege von Kuba, Libyen und Iran
Geschichte, Entwicklung, Globalisierung 3
Brandes & Apsel 

In den drei Ländern Kuba, Libyen und Iran ereigneten sich bemerkenswerte und folgenreiche Revolutionen, die Quelle für neue Probleme, aber auch viele Vorurteile waren. Der Autor diskutiert gemeinsame Züge von Kuba, Libyen und Iran und hinterfragt, ob diese Länder die Chance hatten, einen "dritten" Weg zu gehen und welche Position im Weltsystem sie heute einnehmen.



Josef Nussbaumer (2000)
Vergessene Zeiten in Tirol
Lesebuch zur Hungergeschichte einer europäischen Region

Studienverlag

Die Hungergeschichte Tirols steht als Beispiel auch für andere Regionen, für ähnliche Notzeiten und Ursachen des Mangels.

 

.