Mini-Workshop ‚Field/Policy Experiments’ with Eszter Czibor

Der Mini-Workshop "Field/Policy Experiments" fand am 2. Juni an der SOWI statt und brachte interessierte Forschende (Doktoranden, Postdocs und Professoren) zusammen, die auch in ihrer eigenen Forschung experimentelle Methoden einsetzen, um Einsicht in das Potenzial von Experimenten für die Evaluierung von Interventionen zur Förderung von Wirtschaftswachstum und Innovation zu erhalten.
Policy Experiments

Der Mini-Workshop wurde durch einen Hauptvortrag von Eszter Czibor (Forschungsleiterin bei StateUp) eingeleitet. Estzer Czibor hat bereits viele politische Experimente durchgeführt, insbesondere Experimente in Zusammenarbeit mit Regierungsstellen und Unternehmen. Sie hat auch mit Nesta und dem Innovation Growth Lab zusammengearbeitet - einem Innovationsfonds in Großbritannien, der Experimente mit Unternehmen durchführt und unterstützt, um mehr Innovation und Wachstum zu erreichen. In ihrem Vortrag beleuchtete sie die Feinheiten der Durchführung von Experimenten mit Unternehmen und Regierungspartnern und gab viele praktische Einblicke, worauf Forschende achten müssen, wenn sie mit Unternehmen und politischen Entscheidungsträgern zusammenarbeiten.

 

Der Workshop war diskussionsorientiert und umfasste auch fünf Input-Präsentationen von Mitgliedern der Universität Innsbruck, darunter Forschende der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik und der Fakultät für Betriebswirtschaft. Das vollständige Programm kann hier eingesehen werden.

 

Der Workshop wurde von Elisabeth Gsottbauer und Esther Blanco organisiert und vom Vizerektor für Forschung und dem SFB F63 gefördert.

 

Nach oben scrollen