Frau Hitt und die 19 Fragen

Anlässlich des 350 Jahr Jubiläums der Universität Innsbruck kann man zwischen dem 12. April und 25. Oktober 2019 an den 7 Haltestellen der IVB zwischen Landesmuseum und Höttinger Au|West die Installation Frau Hitt und die 19 Fragen sehen. Die von verschiedenen Fachrichtungen und Forschungsbereichen gestalten Bushaltestellen laden zu spannenden Gedankenexperimenten ein.

Andreas Exenberger, Felix Holzmeister, Rudolf Kerschbamer, Gottfried Tappeiner, Janette Walde und Achim Zeileis haben die Bushaltestelle der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik gestaltet. Zu finden ist sie an der Haltestelle „Museumsstraße“. Die Station sieht von der Seite wie eine Treppe aus, welche den Anstieg des Wertes verdeutlicht. Auf der Entdeckungsreise läd sie neben Mitmachen auch zum Ausruhen ein.

 

Links

Nach oben scrollen