Sabine Krause

Fakultät für Bildungswissenschaften
sabine-krause.jpg
(Credit: privat)

Studiendekanin der Fakultät für Bildungswissenschaften
seit 2021

Fakultät für Bildungswissenschaften

 

Welches sind die besonderen Stärken Ihrer Fakultät?

Die Stärke der Fakultät für Bildungswissenschaften ist m.E. der vielschichtige wissenschaftliche Einsatz, den die Fakultätsmitglieder mitbringen. Bildungswissenschaftliche Frage- und Problemstellungen werden hier im Anschluss an verschiedene Denkarten bearbeitet und an vielfältige gesellschaftliche Felder anschlussfähig gemacht. Dabei schafft es die Innsbrucker Fakultät "klassische" fachliche Einsätze mit eigenen Schwerpunkten gewinnbringend zu verbinden.

Welche Schwerpunkte wollen Sie in den kommenden Jahren an Ihrer Fakultät setzen?

Als Studiendekanin liegen meine Interessen insbesondere in der Lehre und in der Verknüpfung von Lehre und Forschung. Die eigene Ausrichtung in Innsbruck soll in den nächsten Jahren gestärkt und durch gezielte Internationalisierung (z.B. innerhalb des Aurora-Netzwerkes) erweitert werden, um sowohl für internationale Studierende attraktiv zu werden als auch forschende Lehre weiter zu entwickeln. Für die Weiterentwicklung der Fakultät ist zudem die derzeit laufende Überarbeitung des BA-Studiengangs wesentlich.

Wo soll Ihre Fakultät in vier Jahren stehen?

Die Fakultät für Bildungswissenschaften sollte in vier Jahren die bereits bestehenden interdisziplinären Arbeiten verstärkt haben und zugleich durch die Weiterentwicklung in Lehre und Forschung auch international weitere Sichtbarkeit erlangt haben. Mein Ziel ist es zudem, den Standort Innsbruck für Studierende noch attraktiver zu machen. Dazu gehören für mich gezielte Verschränkungsmöglichkeiten von Lehre und Forschung, sowohl innerhalb der Bildungswissenschaften als auch in der Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten bzw. Instituten.
Nach oben scrollen