Banner Newsletter School of Education

    Newsletter der School of Education


    zurück zur Übersicht

    Guest Scientist Prof. Carmel Mary Coonan (Università Ca‘ Foscari Venezia) an der SoE

    Carmel CoonanDas Institut für Fachdidaktik, Bereich Didaktik der Sprachen, konnte seine Kooperation mit der Universität Venedig (Università Ca‘ Foscari Venezia) durch einen Aufenthalt von Frau Prof. Carmel M. Coonan vertiefen. Frau Coonan lehrte und forschte in der Zeit von 07.01.2014 bis 06.03.2014 an der School of Education im Bereich der Fremdsprachendidaktik.


    Im Rahmen der @Semlang Sommeruniversität zu „Ausbildung europäischer Sprachenlehrer/innen1“ im Juli 2009 konnten Barbara Hinger und Eva M. Hirzinger-Unterrainer, jeweils Institut für Fachdidaktik, erste Kontakte mit Frau Prof. Carmel M. Coonan von der Universität Venedig (Università Ca‘ Foscari Venezia) knüpfen. Dieser wurde im Rahmen eines Forschungsaufenthalts im Sommersemester 2012 durch Eva M. Hirzinger-Unterrainer vertieft, indem sie – unterstützt durch das Büro für Internationale Beziehungen – als Visiting Researcher bei Frau Prof. Coonan in Venedig arbeiten konnte. Auf der Grundlage dieses Aufenthalts wurde der Vorsatz gefasst, die Verbindung der Universitäten Innsbruck und Venedig im Bereich der Fremdsprachendidaktik zu stärken. Mit der Ausschreibung einer Stelle als Guest Scientist durch das Italien-Zentrum der Universität Innsbruck bot sich für das Institut für Fachdidaktik, Bereich Didaktik der Sprachen, die Gelegenheit, Frau Prof. Coonan nach Innsbruck einzuladen. Nach der Bewilligung des eingereichten Ansuchens konnte Frau Coonan als University of Innsbruck-Guest Scientist ihren Aufenthalt von 07.01.2014 bis 06.03.2014 antreten. Das Ziel des Aufenthalts von Frau Prof. Coonan lag zum einen im Einsatz in der fremdsprachendidaktischen Lehre, zum anderen in einem geplanten Forschungsprojekt im Bereich „CLIL (Content- and Language-Integrated Learning)“, da Frau Coonan international anerkannte Expertin in CLIL ist und zahlreiche Publikationen und europäische sowie italienische Projekte in diesem Bereich vorlegen kann. In Bezug auf die Lehre konnte Frau Coonan ihre Expertise in diversen Kursen am Ende des Wintersemesters 2013/14 einbringen: Die Studierenden der italienischen Lehrveranstaltungen „Le abilità secondarie leggere e scrivere e la competenza grammaticale“ (zwei LV-Gruppen) und jene des Kurses „Sprachspezifische Begleitung Italienisch zur Einführung“ konnten davon ebenso profitieren wie die Studierenden der englischen Lehrveranstaltung „The action-oriented approach in the English classroom: Focus on reading, writing and grammar“ (drei LV-Gruppen). Darüber hinaus entstand durch das Einbringen in die fachdidaktische Lehre vor Ort ein wertvoller fachlicher Austausch mit den vier unterrichtenden Kolleginnen des Instituts für Fachdidaktik (Eva M. Hirzinger-Unterrainer, Sabine Hosp, Sabine Kroneder, Elisabeth Mair). Zusätzlich konnte Frau Coonan in ihrem, im Rahmen der Didaktik-am-Montag-Abend (DiMA)-Reihe stattfindenden Vortrag „CLIL - Content and Language Integrated Learning“ (03.03.2014) auch weitere Studierende sowie Kolleg/inn/en der School of Education mit ihrer Darstellung von CLIL erreichen. Im Hinblick auf ihre Beteiligung an der fremdsprachendidaktischen Forschung am Institut für Fachdidaktik ist das mit Frau Christine Lechner durchgeführte Forschungsprojekt zu erwähnen, im Zuge dessen sie den Vortrag „The implications of a CLIL approach on learning and teaching“ an der HTL Dornbirn (28.01.2014) hielt. Zusätzlich konnte Frau Coonan im CLIL-Euregio-Kooperationsprojekt zwischen den Universitäten Bozen, Trient und Innsbruck mitwirken; dieses Projekt zielt darauf ab, Lehrpersonen auf das Unterrichten eines Sachfachs in der Fremd- (bzw. Zweit-)Sprache, d.h. CLIL, vorzubereiten.

    Die weitere Kooperation zwischen den Universitäten Innsbruck und Venedig ist unter anderem durch den initiierten Erasmusaustausch auf Dozent/inn/en-Ebene garantiert. Ein nächster Besuch im Rahmen der Erasmus-Mobilität ist für Herbst 2014 durch eine Kollegin des Instituts für Fachdidaktik, Bereich Didaktik der Sprachen, geplant. Zudem ist die Teilnahme an der durch Frau Coonan organisierten Tagung „Think CLIL 2014“ (Venedig, 28.-30.08.2014) seitens Kolleg/inn/en des Instituts in Planung. Details zur Tagung finden sich für Interessierte unter: http://thinkclil2014.unive.it/en/conference_venue.php?p=1&sb=0.


    1) Weitere Informationen dazu finden sich unter: http://www.ciep.fr/en/expertise-and-language-auditing-0/semlang-wwwsemlangeu-the-semlang-summer-university-july-6th-10th-2009 (15.05.2014).

    zurück zur Übersicht


    Abonnieren   Abbestellen   Offenlegung nach §25 MedG