Lehrinhalte

 

Der Universitätskurs "Rechnungswesen und Finanzrecht" ist viermodular aufgebaut:

 

  • Modul 1: Praktische Grundlagenkenntnis Buchhaltung samt Anlagenbuchhaltung
  • Modul 2: Buchhaltung inkl. Belegverbuchung
  • Modul 3: Kalkulation & Kostenrechnung
  • Modul 4: Rechnungswesenorientierte Umsatzsteuer

 

Dabei kommt die RZL-Software „Buchhaltung, Anlagenabschreibung und Bilanzierung“ zum Einsatz.
RZL-Software ist in Westösterreich die meist verbreitete Software in Steuerberatungskanzleien.
Jeder Teilnehmer erhält eine zeitlich begrenzte Lizenz für die RZL-Software zum direkten Arbeiten und Üben am PC.

 

Modul 1: Praktische Grundlagenkenntnis
Buchhaltung samt Anlagenbuchhaltung

Vortragender: StB. Dr. Klaus Hilber

Inhalt:
Basiswissen:

  • Einheitskontenrahmen
  • Aufbau der Buchhaltung
  • Anlagenbuchhaltung

Grundlagen für die Praxis:

  • Saldenlisten
  • Kurzfristige Erfolgsrechnung
  • Anlagenspiegel, Anlagenverzeichnis

Praxistools:

  • RZL-Software Buchhaltung
  • RZL-Software Anlagenabschreibung
  • Jeder Teilnehmer arbeitet selbst am PC

Modul 2: Buchhaltung inkl. Belegverbuchung

Vortragende: Mag. Barbara Mariner

Inhalt:
Basiswissen:

  • Buchungstechnik
  • Konten anlegen
  • Auswertungen aus der laufenden Buchhaltung

Grundlagen für die Praxis:

  • Verbuchung laufender Geschäftsfälle mit RZL
  • Offene-Posten verwalten
  • Grundlagen für Arbeiten in einer Kanzlei vermitteln

Praxistools:

  • RZL-Software Buchhaltung
  • Verbuchung Geschäftsfälle eines fiktiven Betriebes
  • Simulation der Praxissituation

Modul 3: Kalkulation & Kostenrechnung

Vortragende: Mag. Andrea Jäger

Inhalt:
Basiswissen:

  • Lohnnebenkosten
  • Kalkulationen
  • Unterschiede und Gemeisamkeiten BH und KoRe

Grundlagen für die Praxis:

  • Kalkulation von Personalkosten (pro Stunden)
  • Unternehmensentscheidungen mit Kostenrechnung
  • Break Even Point-Berechnungen

Praxistools:

  • Praktische Beispiele
  • Berechnungsschemata anwenden
  • Bilanz-Kennzahlen ermitteln

Modul 4: Rechnungswesenorientierte Umsatzsteuer

Vortragender: StB. Dr. Klaus Hilber

Inhalt:
Basiswissen:

  • Einführung in das österreichische Umsatzsteuerrecht
  • Funktionsweise der Mehrwertsteuer in der EU

 

Grundlagen für die Praxis:

  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Warenlieferungen und Dienstleistungen
  • Erstellen einer UVA (USt-Voranmeldung)
  • Erstellen einer ZM (Zusammenfassende Meldung)

Praxistools:

  • UID-Nr (Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.)
  • USt und FinanzOnline
  • USt-Verprobung