Zielgruppen

Zielgruppe des Universitätskurses sind fortgeschrittene Studierende der Universitäten und Fachhochschulen in den Studien Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften sowie Personen, die beruflich mit europarechtlichen Fragestellungen befasst sind. Inhalt, Umfang und Niveau des Kurses sollen seine Anrechnung als Diplomprüfung aus dem Fach „Europarecht“ an allen Universitäten Österreichs sowie der auf dem Gebiet der Europaregion liegenden Universitäten ermöglichen.

Der Kurs wird ab 30 zugelassenen Bewerberlnnen durchgeführt und ist auf höchstens 50 Personen pro Jahr beschränkt.

Übersteigt die Zahl der Bewerberlnnen die Höchstzahl von 50, so erfolgt eine Auswahl durch die/den Kursleiterln. Grundlage für die Auswahl sind die universitären Lernerfolge, das Bewerbungsschreiben sowie allfällige einschlägige Zusatzqualifikationen. Gegebenenfalls wird auch auf eine ausgewogene territoriale Verteilung (Herkunftsuniversitäten der Studierenden) geachtet.

Nach oben scrollen