Organisation / Zeitplan

Zeitplan

Der Zeitplan für unseren Universitätskurs "Kanzleiassistenz" befindet sich in Vorbereitung.  

Umfang und Dauer

Der Universitätskurs besteht aus acht Themenblöcken mit insgesamt 60 ECTS-AP . Ein ECTS-AP entspricht einer Arbeitsbelastung von 25 Stunden. Der Universitätslehrgang wird berufsbegleitend angeboten und erstreckt sich über vier Semester mit insgesamt 25 Semesterstunden.

Durchführung

Der Kurs wird in der vorlesungsfreien Zeit im Februar geblockt abgehalten. 

Unterrichts-/Prüfungsmodus

Der Universitätskurs umfasst theoretischen Unterricht im Umfang von 25 SSt (50 ECTS-AP) und das Verfassen einer Abschlussarbeit (10 ECTS-AP).

Den Abschluss eines Moduls bildet eine mündliche oder schriftliche Prüfung durch die jeweilige Lehrveranstaltungsleitung. Für den positiven Abschluss der Module und des Lehrgangs ist eine Anwesenheit von mindestens 80 % je Modul, die Mitarbeit in den Lehrveranstaltungen und die positive Absolvierung der Lehrveranstaltungsprüfungen erforderlich. Sollte eine Lehrveranstaltungsprüfung negativ beurteilt werden, muss diese Prüfung wiederholt werden.

Für den Abschluss ist eine Abschlussarbeit vorzulegen. Das Thema ist von der/dem Studierenden vorzuschlagen. Die Abschlussarbeit kann ab dem Ende des 2. Semesters von der/dem Vortragenden der entsprechenden Lehrveranstaltung im Einvernehmen mit der Kursleitung vergeben werden.

Prüfungstermine und die Reihenfolge werden auf Vorschlag der Kursleitung festgelegt. Zum Kurs werden pro Jahrgang maximal 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zugelassen.

Es ist beabsichtigt Lehrveranstaltungen auch digital durchzuführen. Die diesbezügliche Auswahl wird in Absprache mit dem jeweilen Lehrenden, wiss.- und org. Kursleitung getroffen.

Zertifikat

Nach erfolgreichem Ablegen der Abschlussklausur erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Universität Innsbruck.

 

 

Nach oben scrollen