Präambel

Ein Aufsichtsrat ist längst nicht mehr nur ein Kontrollorgan. Er begleitet Firmen, unterstützt sie in strategischen Angelegenheiten und soll ihnen mit seiner Erfahrung einen Mehrwert bringen.

Die globale Entwicklung und medienwirksame Unternehmenskrisen haben die Bedeutung der Aufsichtsrats- und Vorstandsmitglieder unterstrichen. Aufmerksamkeit sowie Druck der Öffentlichkeit und Medien gegenüber den Aufsichtsräten und Vorständen finden ihren Niederschlag in Forderungen nach einer strengeren ­Auslegung der Wohlverhaltensregeln und nach stärkerer Wahrnehmung der Kontrollpflichten.

Unbestritten ist die Aufsichtsratstätigkeit insgesamt intensiver und anspruchsvoller geworden. Die persönlichen und fachlichen Qualifikationsanforderungen für Mandatsträger steigen stetig, ebenso die Verantwortung und Haftungsrisiken.

Der Universitätskurs „Aufsichtsräte“ soll dabei helfen, Haftungsrisiken zu reduzieren bzw. aufzeigen, welche Strategien zur Haftungsvermeidung entwickelt und umgesetzt werden können.