Kooperationspartner

zukunft_frauen_cmyk
Das Programm Zukunft.Frauen wurde 2010 als gemeinsame Initiative von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und der Industriellenvereinigung (IV) entwickelt und gilt als Erfolgsgeschichte. Es wurde ins Leben gerufen, um qualifizierte Frauen auf ihrem Weg in die Führungsetage zu unterstützen und sie gezielt auf Aufsichtsrats- und Managementpositionen vorzubereiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.zukunft-frauen.at.

Absolventinnen des Universitätskurses „Professionalisierung für Aufsichts- und Kontrollorgane“ haben die Möglichkeit, in die Aufsichtsrätinnen-Datenbank aufgenommen zu werden, welche für die Suche nach Aufsichtsrätinnen und Aufsichtsratskandidatinnen sowie weiblichen Top-Führungskräften dient. 

 

 

BWL Logo
Weitere Informationen zur Fakultät für Betriebswirtschaft Innsbruck finden Sie «hier».

 

 

Incite                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            incite ist die Akademie des Fachverbandes Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich, deren Ziel es ist, mittels berufsbegleitender Weiterbildungen, maßgeschneiderter MBA-Programme und internationaler Zertifizierungen wettbewerbsentscheidendes Know-how zu vermitteln sowie entsprechende Zertifikate und Abschlüsse für das vermittelte Spezialwissen zu verleihen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.incite.at.                                                                                                                                                                          Seit 2011 vergibt incite das Zertifikat CSE – Certified Supervisory Expert. CSE wurde auf Initiative des Fachverbandes UBIT mit seinen Proponenten Wiener Börse und dem Kapitalmarktbeauftragten des Bundesministers für Finanzen ins Leben gerufen und ist eine Zertifizierung von speziell für Aufsichtsräte relevanten Kompetenzen, Erfahrungen, Kenntnissen und Fähigkeiten und ist DAS Qualitätssiegel für (zukünftige) Mitglieder von Aufsichtsorganen. Die etwa 450 Zertifizierten werden in einer eigenen Datenbank gelistet.                                                                                                                                                                            Für Absolventinnen und Absolventen des Universitätskurses „Professionalisierung für Aufsichts- und Kontrollorgane“ ist der Antritt zur Zertifizierung „CSE – Certified Supervisory Expert“ zu einem Spezialpreis von EUR 790,- zzgl. USt. möglich (Vollpreis EUR 1.130,- zzgl. USt). Der Universitätskurs wird dabei als vollwertige Ausbildung im Sinne der Zertifizierung anerkannt. Weitere Voraussetzungen für die Zertifizierung sind die Erfüllung der Formalkriterien laut Zertifizierungshandbuch (inkl. Praxisnachweis) sowie das Bestehen des kommissionellen Hearings. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.incite.at/de/kurse-zertifikate/zertifizierung-cse/.

Nach oben scrollen