Erfahrungsberichte ehemaliger TeilnehmerInnen

 

Der Universitätskurs für Aufsichts- und Kontrollorgane war für mich in mehrfacher Hinsicht eine positive Erfahrung. Zum einen konnte ich einige Punkte unmittelbar als Gesellschaftergeschäftsführerin im eigenen Betrieb umsetzen und zum anderen  mein Rüstzeug für eine potentielle Aufsichtsratsposition festigen und erweitern. Neben dem zum Teil sehr fundierten Fachwissen der Vortragenden war insbesondere auch der Erfahrungsaustausch mit den anderen Kursteilnehmern sehr wertvoll. Wir Steuerberater sind es gewohnt, reichlich in die laufende Fort- und Weiterbildung zu investieren. Im Vergleich ist dieser Universitätskurs auch finanziell sehr vorteilhaft und daher auf ganzer Linie empfehlenswert.

Dr. Verena Maria Erian  
Steuerberaterin, allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige und Geschäftsführerin bei Team Tirol
Erian

Mitglieder von Aufsichtsräten müssen in der Lage sein, die ihnen vom Gesetz und der Satzung zugewiesenen Aufgaben ordnungsgemäß zu erfüllen. Die dazu notwendigen Qualifikationen konnten wir in diesem Lehrgang erwerben. Wir Teilnehmer profitierten nicht nur vom profunden Wissen der Vortragenden, sondern auch vom Teilnehmerkreis aus verschiedensten Branchen und die dadurch entstandenen interessanten Diskussionen.

Meine Abschlussarbeit aus dem Bereich der Unternehmensbewertung war herausfordernd, interessant und durch meinen Betreuer sehr gut unterstützt. Ich konnte dadurch mein Wissen betreffend Bilanzen, Jahresabschlüsse, Konzernabschlüsse stark vertiefen.

Ich empfehle diesen Lehrgang sehr gerne allen Personen, die in Kontrollgremien tätig sind oder sein werden!

Dr. Werner Ritter
Mitglied des Universitätsrat der Universität Innsbruck, Leiter der Siemens Niederlassung in Innsbruck

 Ritter_Werner
Nach oben scrollen