Franz Gschnitzer-Förderungspreise und -Wissenschaftspreise

Preisträger ab 1996

 

2020

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Mag. Sophia Berger

Für die Diplomarbeit "Die Bindung des Zivilgerichts an präjudizielle Entscheidungen"

 

Mag. David Löffler

Für die Diplomarbeit "Der Schutz von Whistleblowern in der Europäischen Union"

 

Dr. Matthias Haller

Für die Dissertation "Südtirols Minderheitenschutzsystem. Grundlagen, Entwicklungen und aktuelle Herausforderungen aus völker- und verfassungsrechtlicher Sicht"

 

Dr. Jakob Egger

Für die Dissertation "Untätigkeit im Öffentlichen Recht"

2019

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

MMag. Luca Caramanica

WAG 2018: Vor-Ort-Verfügbarkeit als Qualitätsverbesserung der Wertpapier(neben)dienstleistung

 

Mag. Magdalena Friedrich, BA

Strukturprobleme und Lösungen im österreichischen Gesundheitswesen anhand der „Gesundheitsplanungs GmbH“

 

Dr. Johanna Neumeyer

Tierrecht – Das geltende Recht zum Umgang des Menschen mit den anderen Tieren in rechtsphilosophischer Kritik

 

Mag. Dr. Mathias Eller

Mehr-Ebenen-Föderalismus in Österreich. Die Funktionen der Gemeinde im Lichte vertikaler Gewaltenteilung und der Bundesstaatlichkeit

 

Dr. Linda Rupprechter

Die Einheitlichkeit der Rechtsprechung des Verfassungsgerichtshofs

2018  Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Mag. Michael Herbert Hofstätter

Die Verwendung unzulässiger AGB als Wettbewerbsverstoß

 

Dr. Lisa Fleißner

Widerrufsrechte von Verbrauchern in der EU und den USA. Ein Vergleich am Beispiel von im Fernabsatz und außerhalb von Geschäftsräumlichkeiten abgeschlossenen Verbraucher-verträgen

 

Dr. Christoph Perathoner

Grundlagen des völkerrechtlichen, europarechtlichen und verfassungsrechtlichen Minderheitenschutzes.

Dargestellt am Beispiel der ladinischen bzw. rätoromanischen Minderheit in Italien mit besonderer Betrachtung dieser Sprachgruppe im Südtiroler Minderheitenschutzsystem

2017  Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Mag. Eleonora Chiappini

Die Übertragung von kleinen und mittleren Unternehmen - Ein Rechtsvergleich

 

Mag. Carla Zimmermann

Die Binnenhaftung des Geschäftsführers sowie des Vorstands für Zahlungen nach Insolvenzreife

 

Dr. Daniel Tamerl

Das gemeinsame Mietrecht

 

Dr. Clara Hochleitner

Verkehrssicherungspflichten in Wohnungseigentumsanlagen - Pflichtenträger, Haftungssphären und Sorgfaltsmaßstab

2016  Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Mag. Giuseppina Epicoco

Kausalitätserfordernis und „positive Anlagestimmung“ bei der Haftung für fehlerhafte Kapitalmarktinformationen

 

Mag. Matthias Haller

Die Aufteilung von öffentlichen Aufträgen in Lose in Südtirol, Tirol und Bayern

 

Dr. Teresa Sanader

Europäische Einflüsse auf den Grundrechtsschutz im Vereinigten Königreich

 

Dr. Alexandra Üner

Von der Scharia zum modernen Rechtsstaat unter besonderer Berücksichtigung der Haymatlozen

2015

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Mag. Claudia Drexel

Der Zugang zum Recht im Lichte des Art 6 EMRK und des Art 47 GRC

 

Dr. Richard Wachter

Finanztransaktionssteuer

 

Mag. Jennifer Wirth

Schwere Menschenrechtsverletzungen in Afrika - Der Beitrag der Afrikanischen Union zu ihrer Bekämpfung

2014

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Mag. Claudia Innerhofer

Die beschränkte Körperschaftsteuerpflicht der zweiten und dritten Art

 

Dr. Elisabeth Praxmarer

Die Rückführbarkeit einstweiliger Verfügungen

 

Mag. Markus Schiechtl

Pensionsreformen im gesetzlichen Pensionsversicherungsrecht – Möglichkeiten und Grenzen: Dargestellt am Beispiel der Reformen im Bundesbahn-Pensionsrecht

 

Dr. Mathias Walch

Die subsidiäre Anwendbarkeit des allgemeinen Zivilrechts im GmbHG

2013

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Veronika C. Tiefenthaler

Gewohnheit und Verfassung

 

Dr. Martin Trenker

Insolvenzanfechtung gesellschaftsrechtlicher Maßnahmen

 

Mag. Gerhard Schedler

Johann Christoph Frölich von Frölichsburg – Zu Strafrecht und Strafrechtswissenschaften im Heiligen Römischen Reich und in Tirol um 1700 anhand des Werks des Innsbrucker Juristen von Frölichsburg

2012

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

em. o. Univ.-Prof. Dr. Werner DORALT

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Nicole Ehlotzky

Das Verkehrsprotokoll der Alpenkonvention im Lichte der Grundfreiheiten

 

Mag. Florian Lehne

Der rechtliche Status der Regional- und Minderheitensprachen im spanischen Autonomiestaat

 

Dr. Johannes Ziller

Aufklärungspflichten des Rechtsanwaltes über Prozessrisiken

2011  Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Andreas Th. Müller

International Criminal Responsibility in Situations of Occupation

 

Dr. Thomas Thiede

Internationale Persönlichkeitsrechtsverletzungen

 

Mag. Richard Wachter

Ein steuerrechtlicher Vergleich der Unternehmensveräußerung

2010

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. iur. Linus Yves Grellet

Windenergienutzung in Europa

 

Mag. Martin Trenker

Der Schaden bei Ansprüchen aus fehlerhafter Anlageberatung

 

Dr. Andreas Wimmer

Die Entschädigung im öffentlichen Recht

2009

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Prof. Dr. iur. Dr. h.c. Ernst A. Kramer

 

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Mag. Dr. Verena Hörtnagl-Seidner

Formalentscheidungen im Abgabenverfahren

 

Mag. Dr. Simon Laimer

Durchführung und Rechtsfolgen der Vertragsaufhebung bei nachträglichen Erfüllungsstörungen

 

Mag. Elisabeth Praxmarer

Das Verschulden bei der Wiederaufnahmsklage

2008

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Mag. Martina Kahn

Einstellung und Anklage nach dem Strafprozessreformgesetz

 

Dr. Christine Lehne

Geschichte der lateinischen rechtswissenschaftlichen Literatur in Tirol

 

Dr. Verena Messner

Verfassungsrechtliche Asymmetrien im spanischen Autonomienstaat

2007  Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Mag. Dr. Margareth Helfer

Über die Bekämpfung der Kinderprostitution und -pornographie. Eine rechtsvergleichende Untersuchung

 

DDr. Martin Schennach MAS

Jagdrecht, Wilderei und gute Policey. Normen und ihre Durchsetzung im frühneuzeitlichen Tirol

2006

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Walter Fuchs

Private Sicherheitsdienste und öffentlicher Raum - Ein Überblick über die öffentlich-rechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich mit rechtstatsächlichen und kriminologischen Anmerkungen

 

Dr. Gregor Christandl

La tutela della sfera realizzatrice della persona

2005

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Verena Lorenz

Annexverfahren bei Internationalen Insolvenzen. Internationale Zuständigkeitsregelung der Europäischen Insolvenzverordnung

 

Dr. Marcus Schmitt, LL.M.

Markenrechtliche Probleme des Umpackens von Waren beim Parallelimport innerhalb der Europäischen Union bzw des EWR - Eine Analyse der Rechtsprechung des EuGH sowie ausgewählter nationaler Gerichte

 

MMag. Dr. Rupert Manhart

Bagatellstraftaten im Finanzstrafrecht. Der schmale Grat zwischen strafbarem und straflosem Fehlverhalten.

2004

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

em.o.Univ.-Prof. Dr. Peter PERNTHALER

 

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

MMag. Dr. Christina BINDER

„Die Landrechte indigener Völker unter besonderer Bezugnahme auf Mexiko und Nicaragua“

 

Dr. Alexander FRITZ

„Rechtsfolgen der Verurteilung im Sinne des § 27 StGB“

2003

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Mag. Helmut ORTNER

„Verfassungsrechtliche Probleme des Religionsgemeinschaftenrechts und der rechtlichen und gesellschaftlichen Behandlung von Sekten“

 

Dr. Klaus FAMIRA-PARCSETICH

„Die Integration des Schengen-Besitzstands in die EU – eine rechtsdogmatische Betrachtung der Neuerungen des Vertrags von Amsterdam im Bereich des freien Personenverkehrs“

 

DDr. Johannes ISCHIA

„Zur Honorierung von Schiedsrichtern – eine kritische Analyse der Kosten von Schiedsverfahren nach österreichischem und deutschem Recht sowie nach ausgewählten Schiedsordnungen“

2002

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Christian RANACHER, MAS

„Die Funktion des Bundes bei der Umsetzung des EU-Rechts durch die Länder“

 

Dr. Martin WEBER

„§ 273 ZPO: Die freie richterliche Schadensschätzung“

2001  Verleihung des Franz Gschnitzer-Förderungspreises an:

 

DDr. Gunter MAYR

„Gewinnrealisierung im Steuerrecht und Handelsrecht“

2000

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Ariana FUCHS

„Die wettbewerbsrechtlichen Rahmenbedingungen für den österreichischen Telekommunikationsdienstemarkt“

 

Dr. Susanne LICHTMANNEGGER

„Die Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Innsbruck 1945-1955“

 

Dr. Martin ÖLZ

„NGOs im Recht des internationalen Menschenrechtsschutzes. Beitrag zur Einordnung der nichtstaatlichen Organisationen in eine moderne Völkerrechtsordnung“

1999

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Altlandeshauptmann von Südtirol, Ehrensenator Dr. Silvius MAGNAGO

 

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Univ.-Ass. Dr. Verena MURSCHETZ, LL.M.

„Verwertungsverbote bei Zwangsmaßnahmen gegen den Beschuldigten im amerikanischen und österreichischen Strafprozeß“

 

ao.Univ.-Prof. Dr. Helmut HEISS, LL.M.

„Formmängel und ihre Sanktionen“

 

Univ.-Ass. MMag. Dr. Peter Hilpold

„Die EU im GATT/WTO-System“

1998

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

Dr. Ursula PERNFUSS

„Der Schutz der psychischen Gesundheit im österreichischen Strafrecht“

 

Dr. Erwin KOLLER

„Rechtliche Aspekte des Nichtraucherschutzes“

 

Dr. Heribert LÖCKER

„Die Wohnungseigentümergemeinschaft. Eine Untersuchung auf der Grundlage des WEG 1975 idF des 3. WÄG“

1997

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

RAA Dr. Georg HUBER, LL.M. (Chicago)

„Die Legitimation der beschränkten Haftung. Eine ökonomische Analyse“

 

Dr. Silke HEINZ

„Der besondere Kündigungs- und Entlassungsschutz für Betriebsratsmitglieder und ihnen gleichgestellte Personen“

 

Univ.-Ass. Dr. Martin ATTLMAYR

„Das Recht des Sachverständigen im Verwaltungsverfahren“ 

1996

Verleihung des Franz Gschnitzer-Wissenschaftspreises an:

 

Präsident des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes

Univ.-Prof. Dr. Ludwig ADAMOVIC

 

Verleihung der Franz Gschnitzer-Förderungspreise an:

 

V.-Ass. Dr. Margarethe FLORA

„Die vorsätzliche Ansteckung mit dem HI-Virus“

 

Dr. Walter HACKSTEINER

„Alkohol im Straßenverkehr – Die Alkoholbestimmungen der StVO“

 

Mag. Claus HILDEBRAND

„Verbrauchergeschäfte im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht

 

Nach oben scrollen