Moot Courts

Bücher

Ein Moot Court ist ein Prozessspiel, in dem eine Gerichtsverhandlung fiktiv simuliert wird. Moot Courts sollen den Studierenden bereits im Rahmen der universitären Ausbildung die Möglichkeit geben, ihr Theoriewissen realitätsnah und praktisch zu erproben und so bezeichnete "Softskills" wie Rhetorik, Auftreten und Formulierung zu erwerben und zu vertiefen.

Verfolgte Ziele:

  • Theoriewissen in die Tat umsetzen
  • schriftliche Argumentationstechnik, Aufbau von Schriftsätzen
  • Recherchefähigkeiten
  • rhetorische Fähigkeiten und Vortrag verbessern
  • Einblick in die berufliche Praxis
  • Zusammenarbeit mit namhaften Kanzleien
  • Kontaktaufnahme mit Praktikern aus der juristischen Arbeitswelt
  • Spaß am Umgang mit juristischen Fragestellungen

Moot Courts an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Innsbruck

Moot Court Zivilrecht

Bild: © iStockphoto

Moot Court Zivilrecht 

Moot Court Italienisches Recht

Bild: © iStockphoto

Moot Court Italienisches Recht  

Moot Court Öffentliches Recht

Bild: © iStockphoto

Moot Court Öffentliches Recht

 

Nach oben scrollen