Aktuelles

Am Donnerstag, dem 23.01.2020 fand im Schwurgerichtssaal der OLG Innsbruck die Schlussverhandlung des Moot Courts aus Zivilrecht 2019/20 statt.

6 Teams traten vor einem hochkarätigem Richtersenat bestehend aus Hofrat Hon.-Prof. Dr. Christoph Brenn, LL.M., Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Schopper, sowie dem Vizepräsidenten der TRAK RA Dr. Christian Winder, MBL, gegeneinander an.

Letztlich konnte das Team 4 (Revisionsgegner im Fall 2: „Schlechter Rat ist teuer“) durch ihren hervorragenden Schriftsatz, ihrem fundierten Wissen sowie ihrer rhetorischen Leistung in der Verhandlung den Sieg für sich verbuchen.

Herzliche Gratulation an Florian Fuchs, Matthias Santeler und Katharina Reichsöllner. Frau Reichsöllner gewann überdies den Rhetorikpreis für ihre herausragende rhetorische Leistung. Das Team 4 wurde von der Kanzlei Gasser Partner (RA Dr. Michael Nueber, RAA Dr. Philipp Konzett) sowie von Univ.-Ass. Mag. Matthias Knoll betreut.

Die diesjährigen Gewinner des Innsbrucker Moot Courts aus Zivilrecht werden die Universität Innsbruck beim Franz von Zeiller Bundesfinale in Wien vertreten und den letztjährigen Titel verteidigen.

Siegerfoto

v. links: assoz. Prof. Mag. Dr. Simon Laimer, LL.M., Univ.-Prof. Dr. Andreas Schwartze, LL.M. (EHI), RA Dr. Christian Winder, MBL, Hofrat Hon.-Prof. Dr. Christoph Brenn, LL.M., Matthias Santeler, Katharina Reichsöllner, Ass.-Prof. Priv.-Doz. MMag. Dr. Martin Trenker, Florian Fuchs, Univ.-Ass. Mag. Matthias Knoll, RAA Dr. Philipp Konzett (Gasser Partner)


Den zweiten Platz belegten Carina Unterlechner, Elisa Waldauf und Phillip Wilhelm. Das Team 5 wurde betreut von CHG Czernich Rechtsanwälte (RA Mag. Florian Müller, LL.M., Ra Dr. Daniel Tamerl) sowie von Univ.-Ass. Mag. Dominic Walcher.

Der dritte Platz ging an das Team 6 im Fall „Schwere Geburtskomplikationen“ mit den Teilnehmerinnen Danijela Racic, Maria Paulmichl und Katharina Stöbich. Betreuer des Team 6 war die Kanzlei Dr. Pichler (RA Dr. Clemens Pichler, LL.M., RA Mag. Clemens Haller) und Univ.-Ass. Mag. Dr. Lukas Gottardis.


Herzliche Gratulation an alle TeilnehmerInnen des Moot Courts aus Zivilrecht 2019/20.

Besonderer Dank gilt den Betreuungskanzleien, den Sponsoren, den akademischen BetreuerInnen sowie der akademischen Leitung.



Archiv:

Nach oben scrollen