Organisation

 

Anmeldung / Eingangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist die positive Absolvierung der Fachprüfung aus dem Bürgerlichen Recht (Diritto Civile) für den Moot Court aus dem Zivilrecht und die positive Absolvierung der Fachprüfung aus dem Strafrecht (Diritto Penale) für die Teilnahme am Moot Court aus dem Strafrecht. Erforderlich und ausdrücklich erwünscht sind gute Kenntnisse sowohl des bürgerlichen Rechts als auch des zivilgerichtlichen Verfahrensrechts, sowie  gute Kenntnisse sowohl des Strafrechts  als auch des strafprozesslichen Verfahrensrechts (Strafrecht Moot Court), als auch die Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement, Teamfähigkeit und vor allem Freude im Umgang mit juristischen Fragestellungen.

Bewirb dich bei den Kontaktpersonen durch Übermittlung deines Studienerfolgsnachweises über bereits genannte erforderliche abgelegte Teildiplomprüfungen.

Im besten Fall hast du mit zwei anderen deiner KollegInnen bereits ein Team gebildet (nenne jene bitte in deiner Bewerbungsmail).
Wir freuen uns über deine Teilnahme!

Anmeldung unter: lisamasten93@gmail.com

 

Der Weg in den Gerichtssaal?

  1. Teilnahme an der Auftaktveranstaltung der ReWi und ELSA Innsbruck (Fall- und Betreuerauslosung)
  2. Besuch des von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät angebotenen Seminars "Moot Court", in welcher das Gerichtsverfahren beleuchtet wird und in welchen mit den Teilnehmenden die zivilrechtlichen Eckdaten der Fälle durchgesprochen werden.
  3. Besuch des Rhetorikseminars
  4. Schlussverhandlung, Finale, Abschlussveranstaltung


Anrechnung für die Teilnahme am MC:

  • insgesamt 2 ECTS/SSt als Seminar aus dem italienischen Zivilrecht/Strafrecht aus dem 2. Abschnitt