Tagung: Mobilitäts- und Transportrecht in Europa: Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven

Freitag, 01. Februar 2019

Anhand eines interdisziplinären Ansatzes, unter Einbeziehung von nachhaltiger Verkehrspolitik, Wirtschaft, Technik und Recht, beleuchtet die Tagung den weit über die wissenschaftliche Community hinaus diskutierten Bereich der Personen- und Gütermobilität aus einer Vielzahl unterschiedlicher Perspektiven.

Uhrzeit: ab 8:30 Uhr
Organisation: Assoz. Prof. Dr. Simon Laimer, LL.M., Universität Innsbruck (Institut für Zivilrecht) und Dr. Christoph Perathoner, LL.M., Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter an der Freien Universität Bozen
Ort: Aula im Hauptgebäude der Universität Innsbruck, Innrain 52
Anmeldung: bis 27. Jänner 2019 an helene.haas@uibk.ac.at

 

Das Tagungsprogramm bzw. die Einladung zur Tagung finden Sie «hier».

 

Ein Tagungsbeitrag wird nicht erhoben.

Nach oben scrollen