Studies/Admission

Anmeldung zum Schüler*innen-Tag 2019

Liebe Schüler*innen! Hier findet Ihr das Programm und die Anmeldung zu unserem Informationstag am 02. Juli 2019. Bitte wählt bis Montag, 01. Juli, um 12h für jeden Zeitslot zwei Workshops aus, die Euch interessieren. Alle weiteren Informationen zum Ablauf erhaltet Ihr dann vor Ort! Wir freuen uns auf Euch!


Programm

ab 10:00 Uhr

Ankunft & Anmeldung im Foyer der SOWI

10:30 – 11:00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung unserer Studien (Hörsaal 1)

 

11:00 – 11:45 Uhr

Uni-Vorlesung in Form eines kurzen, spannenden Vortrages (ca. 40 Minuten); Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Markus Walzl, Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte

11:45 – 12:45 Uhr

Mittagessen in der Studierzone der Mensa

12:45 – 13:30 Uhr

Workshop #1

13:45 – 14:30 Uhr

Workshop #2

danach

Ausstellung der spannendsten Projekte der Institute im Foyer der SOWI; Individuelle Studienberatung für interessierte Schüler*innen

Offiziell endet der Informationstag gegen 14:30 Uhr, im Foyer wird es jedoch diverse Informationsstände geben, an denen sich die Schüler*innen über die vielfältigen Studienmöglichkeiten der Uni Innsbruck und das Studentenleben beraten lassen können.

Workshops & Anmeldung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Workshop Programm (klicken zum Aufklappen) ↓

Slot 1 (12.45 - 13.30) Slot 2 (13.45 - 14.30)

Mein Job, mein Gehalt, meine Karriere - Welcher Jobtyp bin ich und wie weiß ich, wieviel ich verdienen kann?

Seminarraum 1 / 1. Stock

Anna Schneider / Institut für Organsation und Lernen

In diesem interaktiven Workshop erfahrt ihr mehr über unsere Forschung zu Jobs und Karriere und könnt ganz nebenbei herausfinden, welcher Jobtyp ihr seid und lernt einzuschätzen, wieviel man verdienen kann.

Mein Job, mein Gehalt, meine Karriere - Welcher Jobtyp bin ich und wie weiß ich, wieviel ich verdienen kann?
Seminarraum 1 / 1. Stock

Maria Wurm / Institut für Organsation und Lernen

In diesem interaktiven Workshop erfahrt ihr mehr über unsere Forschung zu Jobs und Karriere und könnt ganz nebenbei herausfinden, welcher Jobtyp ihr seid und lernt einzuschätzen, wieviel man verdienen kann.


Wie die Uni sich verändert: mach mit! Wir verändern die Uni und brauchen deine Hilfe! Wie man eine Organisation verändert (oder eben nicht)
Meeting Point Foyer / PC-Labor WS

Birgit Pitscheider / Institut für Organsation und Lernen

Erfolgreiche Unternehmen und Organisationen verändern sich ständig, um erfolgreich zu bleiben. Welche Faktoren sind entscheidend, damit eine Organisation und ihre Mitarbeiter*innen bereit für Veränderung sind und ihre Kund*innen die Veränderung positiv wahrnehmen? In diesem Workshop analysierst du einerseits Beispiele, und andererseits trägst du selbst mit deinem Input zu einem Veränderungsprozess bei: wie muss Uni sein, damit du - als potentielle*r, zukünftige*r Student*in - hier studieren willst? Wir arbeiten mit Videos, iPads und deinem Smartphone.

Was hat Wirtschaftsforschung mit Experimenten zu tun?
Seminarraum 3 / 1. Stock

Tobias Haller / Institut für Banken und Finanzen

Vertraust du fremden Menschen? Wie risikofreudig bist du? In diesem Workshop erhältst du Antworten auf diese und ähnliche Fragen, wirst Teil eines Laborexperiments und bekommst interessante Einblicke in die experimentelle Wirtschaftsforschung.

Eye-Tracking – Wie unsere Augen uns verraten
Meeting Point Foyer / Eye Tracking Labor

Kathrin Figl, Samuel Kiessling / Institut für Wirtschaftsinformatik, Produktionswirtschaft und Logistik

In diesem Workshop erfahrt Ihr, was Eye-Tracking– also das Aufzeichnen und Auswerten von Augenbewegungen –ist und wie es in der Forschung eingesetzt werden kann um visuelle Aufmerksamkeit bei der Nutzung von digitalen Systemen zu untersuchen. Maximal 7 Teilnehmer.

Eye-Tracking – Wie unsere Augen uns verraten
Meeting Point Foyer / Eye Tracking Labor

Kathrin Figl, Samuel Kiessling / Institut für Wirtschaftsinformatik, Produktionswirtschaft und Logistik

In diesem Workshop erfahrt Ihr, was Eye-Tracking– also das Aufzeichnen und Auswerten von Augenbewegungen –ist und wie es in der Forschung eingesetzt werden kann um visuelle Aufmerksamkeit bei der Nutzung von digitalen Systemen zu untersuchen. Maximal 7 Teilnehmer. 

Kann IT stupsen? Wie das Usability Design unser Denken und unsere Entscheidungen beeinflusst
Meeting Point Foyer / PC-Labor WI

Isabella Seeber / Institut für Wirtschaftsinformatik, Produktionswirtschaft und Logistik

In diesem Workshop erforschen wir, wie kleine Veränderungen in unserer Umgebung unsere Warnehmung verzerren. Dabei untersuchen wir, wie unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten von Informationen auf Webseiten unsere Entscheidungen beeinflussen. Zielgruppe sind Schüler*innen, die Interesse an Web-Design, Entscheidungsfindung und kognitiven Verzerrungen haben - und gern experimentieren und disktutieren!

 Erst zuhören, dann entwickeln
Seminarraum 2 / 1. Stock

Katja Hutter / Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus

„Erst zuhören, dann entwickeln" –so lautet der interaktive Ansatz, um Kundenbedürfnisse zu erforschen und im Zuge dessen erfolgreiche Innovationen zu konzipieren.

Moderne Finanzmärkte - Rationale Algorithmen und irrationale Menschen?
Seminarraum 2 / 1. Stock

Bernhard Eder, Maria Wurm / Institut für Banken und Finanzen

Bei der Geldanlage treffen Menschen häufig irrationale Entscheidungen, was ihnen teuer zu stehen kommt. Anhand von Experimenten zeigen wir Euch diese auf und vergleichen sie mit Anlageentscheidungen datengetriebener Algorithmen.

(Vor-)wissenschaftliches Arbeiten
Hörsaal 2 / Erdgeschoss

Annette Ostendorf / Institut für Organsation und Lernen

Wir geben Euch Informationen für das wissen­schaftliche Arbeiten und diskutieren mit Euch mögliche Instrumente zur methodischen Umsetzung.

 

Unternehmensstrategien im Tourismus: eine Web-Analyse
Seminarraum 5 / 2. Stock

Andreas Kallmünzer/ Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus

In diesem Workshop gehen wir ‚hands-on‘ in die Praxis und schauen uns die Strategien von Tourismusbetrieben auf deren Websites an. Wie präsentieren sich diese Betriebe hinsichtlich ihrer Geschichte, ihres Angebots, ihrer Positionierung? Smartphones sind in diesem Seminar also ausnahmsweise ausdrücklich erlaubt!

 

Unternehmensstrategien im Tourismus: eine Web-Analyse
Seminarraum 5 / 2. Stock

Andreas Kallmünzer/ Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus

In diesem Workshop gehen wir ‚hands-on‘ in die Praxis und schauen uns die Strategien von Tourismusbetrieben auf deren Websites an. Wie präsentieren sich diese Betriebe hinsichtlich ihrer Geschichte, ihres Angebots, ihrer Positionierung? Smartphones sind in diesem Seminar also ausnahmsweise ausdrücklich erlaubt!



Persönliche Angaben






Bitte wählen Sie in jedem der vier untenstehenden Felder einen Workshop aus.


Workshops - 12:45 - 13:30 Uhr




Workshops - 13:45 - 14:30 Uhr




  Hinweise: Die Anmeldung ist verbindlich. Die Teilnehmerzahl pro Workshop ist begrenzt. Sie erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail, für welche Workshops Sie erfolgreich angemeldet wurden. Der Versand der Anmeldebestätigungen erfolgt manuell, d.h. Sie erhalten nicht unmittelbar nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigung. Falls Sie keine Rückmeldung erhalten, prüfen Sie bitte auch den Spamordner Ihres E-Mail Accounts.



Nach oben scrollen