Home - Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

TIPP  Donnerstag, 30.04.2020

Symbolbild zum VeranstaltungstippÖAW-Tag

Wolfgang Lutz: Brainpower für nachhaltige Entwicklung

17:00 - 19:00 Uhr
Aula der Universität Innsbruck, Innrain 52, Innsbruck


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Eintritt frei

Vortragende/r

Univ.-Prof. Wolfgang Lutz, M.A. Ph.D

Wolfgang Lutz ist einer der weltweit führenden Demografen und Migrationsforscher. Er ist Direktor des Vienna Institute of Demography der ÖAW, des World Population Program des IIASA und Vorstand des neuen Departments of Demography der Universität Wien. Auf Basis des Wittgenstein Preises 2010 gründete er das Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital. Im Auftrag des UN-Generalsekretärs war er einer der Autoren des „Global Sustainable Development Report 2019“.

Weitere Informationen

Die weiterhin wachsende Weltbevölkerung steht vor enormen Herausforderungen, von Klimawandel und abnehmender Biodiversität über soziale Ungleichheit bis hin zu Seuchengefahr und Migrationsbewegungen. Viele dieser Probleme sind die ungeplante Konsequenz der technischen und wirtschaftlichen Entwicklung, die es der Menschheit erlaubt hat, aus bitterster Armut und hoher Sterblichkeit zu entkommen. In weiten Teilen der Welt können wir heute über 80 Jahre an weitgehend gesundem Leben in relativem Wohlstand erwarten.

Dieser vor hundert Jahren noch undenkbare Erfolg war nur durch die enorme Entwicklung von Wissenschaft und Technik zusammen mit der Alphabetisierung und Bildung breiter Bevölkerungskreise möglich. Der Einsatz von Brainpower, d.h. die bestmögliche Förderung und die gezielte Anwendung unser kognitiven Fähigkeiten war nicht nur der Schlüssel zum bisherigen Erfolg, sondern ist auch die einzige Hoffnung für die Bewältigung der zukünftigen Herausforderungen: vom freiwilligen Rückgang des Wachstums der Weltbevölkerung zur Gestaltung einer gerechteren Gesellschaft, von der Reduktion unserer Umweltverschmutzung zu einer erfolgreichen Anpassung an den bereits unvermeidbaren Klimawandel und viele andere relevante Aspekte der zukünftigen Lebensqualität. Daher muss Brainpower auf allen Ebenen gefördert werden, von der etwa in Pisa Studien gemessenen Fähigkeit des sinnerfassenden Lesens aller Bevölkerungskreise bis hin zur internationalen Spitzenwissenschaft.

Ein Vortrag des Migrationsforschers Wolfgang Lutz im Rahmen des Akademietags der Landesgruppe Tirol-Vorarlberg der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Moderation: Univ.-Prof. Dr. Kristina Stoeckl

Foto: Vienna Institute of Demography (VID)

Veranstalter

Österreichische Akademie der Wissenschaften
Institut für Quantenoptik und Quanteninformation (IQOQI)
Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung (IGF)