Home - Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

Donnerstag, 23.04.2020

Vortrag und Diskussion

ABGESAGT: Transnationale Praktiken zwischen Freiheit und Verpflichtung. Modelle der Agency von Geflüchteten und Migranten in den Humanities

18:00 - 20:00 Uhr
Claudia-Saal , Herzog-Friedrich-Straße 3, 6020 Innsbruck


Anmeldung ist erforderlich; Anmeldung beim Veranstalter bis 20.04.20

Eintritt / Kosten: keine

Vortragende/r

Hans P. Hahn

Hans P. Hahn ist Professor für Ethnologie mit regionalem Schwerpunkt Westafrika an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem materielle Kultur, Handwerk, Konsum und Globalisierung. Neben Projekten der internationalen Museumskooperation hat er ethnografische Forschungen zu Migration in Westafrika, zu Konsumgütern sowie zu Bedeutung und Gebrauch von Mobiltelefonen durchgeführt.

Weitere Informationen

Die Veranstaltung wurde leider abgesagt!

Dies ist die erste Präsentation im Rahmen der Vortragsreihe "Postmigrantische Visionen".

Kurzbeschreibung zum Eröffnungsvortrag von Hans P. Hahn:
Jenseits der normativ aufgeladenen Integrationserwartungen ist oftmals von der Vielfalt migrantischer Lebenentwürfe die Rede. Ein häufig übersehener Vorläufer dieses Modells ist der Philosoph und Phänomenologe Vilem Flusser, der im Jahr 1994 einen Essay mit dem Titel "Von der Freiheit des Migranten" veröffentlichte. Allerdings versteht Flusser diese Freiheit in fast schon paradoxaler Weise als die Verantwortung, Aspekte des Lebens zu definieren, die ansonsten oft unreflektiert bleiben oder gar als gesetzt erscheinen. Flusser soll in diesem Vortrag dafür nützlich gemacht werden, einem leichtfertigen "Voluntarismus" entgegenzutreten und dennoch den normativen Diskurs über Migration zurückzuweisen.

Anmeldung bei Herbert.Stockl@uibk.ac.at

Veranstalter

Forschungszentrum Migration & Globalisierung, Doktoratskolleg Dynamiken von Ungleichheit und Differenz im Zeitalter der Globalisierung, Institut für Erziehungswissenschaft/Fachbereih Migration und Bildung, transcript Verlag/Buchreihe Postmigrantische Studien