Home - Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

Donnerstag, 05.03.2020

Informationsveranstaltung

Infoveranstaltung Int. Summer School IBK-UNO für Lehrende der Universität Innsbruck

15:15 - 16:00 Uhr
Raum 4U102b, Innrain 52 (Geiwi)


Anmeldung ist nicht erforderlich; Veranstaltung ist nur für Universitätsangehörige zugänglich

Eintritt / Kosten: keine

Vortragende/r

Dr. Irene Ziegler, Center New Orleans

Weitere Informationen

Seit 45 Jahren findet im Juli und August die „UNO-Innsbruck International Summer School“ unserer Partneruniversität, der University of New Orleans (UNO), an der Universität Innsbruck statt. Die Summer School bietet amerikanischen, aber auch Innsbrucker Studierenden, eine Reihe von Kursen in unterschiedlichen Fachgebieten an. Die Organisatoren der International Summer School suchen interessierte Innsbrucker Lehrende, die einen bis zwei Kurse übernehmen und im Sommer unterrichten möchten. Besonders attraktiv ist das Angebot für junge Lehrende, die Unterricht in englischer Sprache trainieren und sich eventuell auf Auslandslehre vorbereiten möchten.

Gesucht werden besonders Lehrende in den Bereichen Geschichte, Kultur- und Kunstgeschichte, Anthropologie, Geographie, Geologie, Wirtschaft, Politikwissenschaft sowie allgemein zu Themen, die mit österreichischer Kultur und im speziellen mit dem Standort Innsbruck in Verbindung stehen.

Für interessierte Lehrende findet am Donnerstag, 5. März 2020, um 15:15 Uhr eine Informationsveranstaltung an der GEIWI statt (4U102b). Neben dem Rektorsbeauftragten für die Partnerschaft, Dr. Gerhard Rampl, wird auch die Leiterin der Int. Summer School, Dr. Irene Ziegler, von der UNO anwesend sein.

Wir freuen uns darauf, Sie dort begrüßen zu dürfen!

Ihr Team vom Center New Orleans
Universität Innsbruck

Veranstalter

UNO-IBK International Summer School mit Programmdirektorin Dr. Irene Ziegler und das Center New Orleans mit Rektorsbeauftragten Dr. Gerhard Rampl