Logo der Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

Freitag, 27.09.2019

Ausstellungseröffnung

In Innsbruck studiert

18:00 - 22:00 Uhr
Festung Franzensfeste, Brennerstraße, 39045 Franzensfeste


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Keine

Weitere Informationen

Laufzeit bis 29. Dezember 2019

Weggehen, um zu studieren, ist und bleibt für junge Menschen ein einschneidendes Ereignis in ihrem Leben. Aus Südtirol an die Universität nach Innsbruck zu gehen, bedarf zwar heute, in Zeiten der guten Verkehrsanbindung und der mobilen Medien, eine vergleichsweise kleine Überwindung im Verhältnis zu früheren Jahrzehnten geschweige denn Jahrhunderten, dennoch geht diese Entscheidung auch heute meist mit großen emotionalen, die Gestaltung des Lebens betreffenden Veränderungen und vielen Fragen ins Ungewisse einher.

Anhand von persönlichen Dokumenten und Erinnerungsstücken ausgewählter Innsbrucker Universitätsstudent*innen aus Südtirol bzw. von Personen aus dem geografischen Gebiet des heutigen Südtirols werden in der Ausstellung Geschichten erzählt, die die Bedeutung der Universität Innsbruck aus der Sicht von Südtiroler Studierenden seit den Anfängen der Universität bis heute veranschaulichen.

Ziel der Ausstellung ist es, ein lebendiges Stimmungsbild über die Beziehung der Südtiroler*innen zur Universität Innsbruck zu zeichnen. Weniger statistische Daten und Fakten als vielmehr persönliche Erinnerungsstücke zusammen mit schriftlich und mündlich aufgezeichneten Statements sollen den besonderen Stellenwert, den die Universität Innsbruck seit jeher für Südtirol einnimmt, belegen. Einbezogen werden Studierende der deutsch-, italienisch- und ladinischsprachigen Bevölkerung südlich des Brenners aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen und Zeitperioden.

Die für den jeweiligen Zeitraum geltenden gesellschaftspolitischen Umstände, die die Wahl der Universität Innsbruck auch für Südtiroler*innen maßgeblich gemacht haben – etwa die erstmalige Zulassung von Frauen an der Philosophischen Fakultät 1897/98 oder die Abschaffung der Studiengebühren 1972/73 –, werden in der Ausstellung zusätzlich durch die Rekonstruktion einzelner gesellschaftshistorisch bedeutsamer Schicksale thematisiert.


Die Ausstellung kann von 28. September bis 29. Dezember 2019 zu den Öffnungszeiten des Museums Festung Franzensfeste besucht werden.

Offnungszeiten der Festung Franzensfeste

Von Mai bis Oktober
Dienstag bis Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Von November bis Dezember
Dienstag bis Sonntag 10:00 – 16:00 Uhr

Montag geschlossen

Veranstalter

Autonome Provinz Bozen - Südtirol, Betrieb Landesmuseen