Logo der Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

Dienstag, 19.03.2019

Gespräch/Diskussion

Forschung für eine (ökonomische) Zukunft

11:00 - 13:00 Uhr
Hypo Tirol Bank Zentrale Marktplatz, Meranerstraße 8, Boznerplatz


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Eintritt frei

Vortragende/r

L. Balafoutas, M. Kirchler, G. Tappeiner, H. Weck-Hannemann

Loukas Balafoutas: Professor für Experimentelle Wirtschaftsforschung, Institut für Finanzwissenschaft
Michael Kirchler: Professor für Finanzwirtschaft, Institut für Banken und Finanzen
Gottfried Tappeiner: Professor für Volkswirtschaftslehre, Institut für Wirtschaftstheorie, -politik und -geschichte
Hannelore Weck-Hannemann: Professorin für Politische Ökonomie und Umweltökonomik, Institut für Finanzwissenschaft

Weitere Informationen

Wie kann man Umweltkatastrophen ökonomisch managen? Was haben Automechaniker, Taxifahrer und Ärzte gemeinsam? Wieso entstehen Spekulationsblasen? Macht Geld glücklich?

Mit diesen und vielen anderen Fragen setzen sich die Ökonominnen und Ökonomen der Universität Innsbruck auseinander. Mit viel ökonomischer Neugier und einem bunten Mix aus Methoden versuchen sie zu neuen Erkenntnissen zu gelangen. Wir wollen sie auf die Bühne bitten, um über ihren Forschungsalltag zu erzählen und mit Ihnen über ihre Erkenntnisse zu diskutieren. Denn selbst nach 250 Jahren Volkswirtschaft in Innsbruck gibt es viele Herausforderungen für eine ökonomische Zukunft, denen wir uns stellen müssen.

Stellvertretend für die WissenschaftlerInnen, die sich mit empirischer und experimenteller Wirtschaftsforschung an der Universität Innsbruck beschäftigen, werden Loukas Balafoutas, Michael Kirchler, Gottfried Tappeiner und Hannelore Weck-Hannemann unter der Moderation von Juliane Nagiller (Ö1- Wissenschaftsredakteurin) aus ihren Forschungsbereichen erzählen. Fragen und Kommentare sind herzlich willkommen.

Veranstalter

Forschungsplattform Empirische und Experimentelle Wirtschaftsforschung und Hypo Bank Tirol