Logo der Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

Mittwoch, 23.01.2019

Gastvortrag

Wasser und Blut. Überlegungen zur Tragweite der Religionspolitik Konstantins des Großen

18:15 - 19:45 Uhr
Zentrum für Alte Kulturen, Seminarraum 1, Langer Weg 11


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Eintritt frei

Vortragende/r

Johannes Wienand

Technische Universität Braunschweig

Weitere Informationen

Die Herrschaft Konstantins des Großen (reg. 306–337 n. Chr.) ist von welthistorischer Bedeutung: Der römische Kaiser ist als erster christlicher Monarch in die Geschichte eingegangen. Die Christianisierung der römischen Monarchie, die er mit seiner überraschenden religionspolitischen Wende angestoßen hat, rief allerdings erhebliche Verwerfungen innerhalb des Christentums hervor, die wiederum das Verhältnis zwischen staatlichen und christlichen Akteuren belasteten. Die Forschung hat die herrschaftspraktischen Probleme, die sich hieraus ergaben, bislang nicht in hinreichender Genauigkeit erfasst. Der Vortrag geht dem Phänomen nach und beleuchtet anhand bemerkenswerter Zeugnisse die innere Logik des Scheiterns der kaiserlichen Bemühungen um eine innerkirchliche Einheit. Hierbei treten die systemischen Kernprobleme des Verhältnisses von Staat und Kirche in der Spätantike zum Vorschein.

Veranstalter

Institut für Alte Geschichte und Altorientalistik

Forschungszentrum Ancient Worlds Studies and Archaeologies (AWOSA)