Logo der Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

Dienstag, 15.01.2019

Gastvortrag

Linguistische Analyse und institutionelle Resilienz - eine kritische Untersuchung am Beispiel der medizinischen Kommunikation

13:45 - 15:15 Uhr
50105/2 SR, 1. Stock Geiwi-Turm, Innrain 52, Universität Innsbruck


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Keine

Vortragende/r

Konrad Ehlich

Weitere Informationen

Eine Sprachwissenschaft, die die gesellschaftliche Praxis von Kommunikation zu einem ihrer zentralen Gegenstände hat, entwickelt sich seit den 1970er Jahren. Sie kann inzwischen auf eine kategorial fundierte, methodologisch gut ausgearbeitete und in verschiedenen Feldern (wie etwa der schulischen oder der rechtlichen Kommunikation) auch extensiv entfaltete Forschungspraxis und auf die dort gewonnenen Erkenntnisse zurückgreifen. Ein derartiges Feld, das früh linguistische Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, ist die medizinische Kommunikation.
Sprachwissenschaft in diesem Sinn versteht sich als Wissenschaft, die ihre Erkenntnisse in die von ihr beforschten Felder zurückgeben möchte, um zu qualifizierten Veränderungen problematischer kommunikativer Praxen beizutragen. Grundlagenforschung und Anwendungsperspektiven sind für sie also exemplarisch verbunden.
Faktisch jedoch sind gerade im medizinischen Bereich die Wechselwirkungen zwischen den Institutionen, die Ziel einer solchen Kooperation sind, und der Forschung zum sprachlichen Handeln, die in ihnen betrieben wird, bisher nur in einem vergleichsweise geringem Umfang realisiert worden.
Der Beitrag geht Gründen für dieses problematische Verhältnis nach. Eine präzisere Untersuchung der institutionellen Realitäten einerseits wie eine selbstkritische Aufarbeitung des Handelns der „Angewandten Linguistik“ andererseits scheinen unabdingbar.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Veranstalter

Institut für Germanistik