Home - Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

TIPP  Montag, 12.11.2018

Symbolbild zum VeranstaltungstippVortrag/Präsentation

Tierliche Subjektivität – ein Paradigmenwechsel

13:45 - 15:15 Uhr
Hörsaal 4, Geiwiturm im Innrain 52


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Keine

Vortragende/r

José De Giorgio-Schoorl

Weitere Informationen

José De Giorgio-Schoorl widmet sich der Untersuchung der Interaktionsdynamiken Mensch-Tier sowie Mensch-Mensch-Interaktionen. Im Jahr 2008 gründete sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Verhaltensbiologen Dr. Francesco De Giorgio, das Learning Animals Institute (https://www.learning-animals.org/en), das sich mit der Erforschung der Mensch/Tier-Interaktionen aus soziokognitiver Sicht befasst und darüber hinaus Bewusstseinsbildung schaffen will. Die kognitive Ethologie geht vom tierlichen Subjekt und seinen kognitiven Fähigkeiten aus wie beispielsweise Informationen zu sammeln und zu verarbeiten, sich zu erinnern, in sozialen Dynamiken zu lernen, und angemessen zu handeln. Tierliche Subjekte machen ihre eigenen Erfahrungen in der Welt und sind nicht bloße Reiz-Reaktionen-Maschinen. Diese Erkenntnis stellt nicht nur einige unserer Überzeugungen in Bezug auf das Trainieren und Instrumentalisieren von Tieren in Frage, sondern auch unsere Vorstellungen von menschlichem Lernen.
Bild: Learning Animals

Veranstalter

Universität Innsbruck, Human-Animal-Studies