Logo der Universität Innsbruck
Logo der Medizinischen Universität Innsbruck

Veranstaltungskalender
Veranstaltungen · Universität Innsbruck · Medizinische Universität Innsbruck

TIPP  Donnerstag, 18.12.2014

Symbolbild zum VeranstaltungstippVortrag und Diskussion

School meets Science and Practice II: Energie und Klimawandel

11:15 - 15:00 Uhr
Aula, Hauptgebäude der Universität Innsbruck, Innrain 52


Anmeldung ist nicht erforderlich

Eintritt / Kosten: Keine

Weitere Informationen

Ob Berichte des Weltklimarates IPCC oder Klimakonferenz in Lima, eines ist klar: Klimawandel und Verknappung fossiler Ressourcen setzen Menschen und ihren lokalen Lebensraum unter Anpassungsdruck. Insbesondere für zukünftige Generationen gilt es daher, das eigene Handeln auf die veränderten Rahmenbedingungen flexibel anzupassen und nach Chancen und Risiken zu suchen. Bislang jedoch gibt es kaum Konzepte zur Förderung dieses Anpassungsbewusstseins.

alpS – Zentrum für Klimawandelanpassung will diese Lücke gemeinsam mit seinen Partnern Universität Innsbruck und TIWAG („Die Energiewende – Schulinitiative Tirol“) schließen. Seit über einem Jahr arbeiten alpS und Partner an unterschiedlichen Tiroler Schulen ganz konkret mit SchülerInnen. Parallel dazu werden standardisierte zielgruppenspezifische Wissens- und Methodentools, Lehr- und Lernformate entwickelt.

Im aktuellen Projekt TripleA wird ein Jahr lang an der BHAK/BHAS Lienz mit 28 SchülerInnen gearbeitet.
Nach einer ersten Praxisphase haben die SchülerInnen Forschungsfragen entwickelt, zu denen sie sich im Rahmen der Veranstaltung „School meets Science and Practice II“ mit ExpertInnen aus Wissenschaft, Wirtschaft und NGOs austauschen.

Als ExpertInnen stehen den SchülerInnen zur Verfügung:

Klimawandel und Erneuerbare Energien
Dipl. Ing. Michael Zoglauer (Experte Energiewirtschaft, TIWAG)
Dipl-Ing. Peter Feichtinger (Energie Tirol)

Was hat unsere Bekleidung mit dem Klimawandel zu tun?
Mag. Veronika Knapp (Südwind)
Dipl. Ing. Johannes Münsch (Universität Innsbruck, Fakultät für Architektur)

Klimawandel - Ernährung – Konsumverhalten
Mag.a Gudrun Pechtl (Innovation & Nachhaltigkeit MPreis)
Mag. Christoph Furtschegger (Universität Innsbruck, Institut für Soziologie - angefragt)

Klimawandel und Wirtschaft - Schwerpunkt Internationaler Handel
Dipl.Ing. Mag. Ekkehard Allinger-Csollisch (Klimaschutzbeauftragter Land Tirol)
Dr. Kristin Richter (Universität Innsbruck - Institut für Meteorologie und Geophysik)

Das alpS-K1-Zentrum wird im Rahmen von „COMET - Competence Centers for Excellent Technologies“ durch die Bundesministerien BMVIT und BMWFW sowie die Bundesländer Tirol und Vorarlberg gefördert. Das Programm COMET wird durch die FFG abgewickelt.

Veranstalter

alpS - Zentrum für Klimawandelanpassung
Universität Innsbruck
TIWAG („Die Energiewende – Schulinitiative Tirol“)