Prüfungen

  

Diplomstudium Rechtswissenschaften und Diplomstudium Wirtschaftsrecht
Zweite Diplomprüfung 

 

 Die Prüfungen im Sommersemester 2018 finden zu folgenden Terminen statt: 

  • KW 26 (25.06.2018 - 29.06.2018)

Änderungen aus organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten!

Prüfungsabmeldungen bitte ausschließlich im zuständigen Prüfungsreferat!

 

Die Prüfungen im Wintersemester 2018/2019 finden zu folgenden Terminen statt:  

  • werden im Frühjahr 2018 veröffentlicht 

Änderungen aus Organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten!

Prüfungsabmeldungen bitte ausschließlich im zuständigen Prüfungsreferat!

 

Die Prüfungen im Sommersemester 2019 finden zu folgenden Terminen statt:   

  • werden im Herbst 2018 veröffentlicht  

Änderungen aus Organisatorischen Gründen bleiben vorbehalten!

Prüfungsabmeldungen bitte ausschließlich im zuständigen Prüfungsreferat!

 

 

 

Prüfungsmodus, Prüfer und Termine

 

Diplomstudium Rechtswissenschaften und Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften

 

Für das Diplomstudium der Rechtswissenschaften und das Integrierte Diplomstudium der Rechtswissenschaften sind mündliche Diplomprüfungen abzulegen aus

 

Fachprüfung: Europarecht (C101 und C102) (4 SS) als Pflichtfach des 2. Studienabschnittes:

  • ao. Univ.-Prof. MMMag. Dr. Peter Hilpold
  • em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer
  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
  • Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

Die Prüfungseinteilungen finden sie hier   

 

Fachprüfung: Völkerrecht (C101 und C102) (3 SS) als Pflichtfach des 2. Studienabschnittes:

  • ao. Univ.-Prof. MMMag. Dr. Peter Hilpold
  • em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer
  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
  • Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

Die Prüfungseinteilungen finden sie hier   

 

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über das Prüfungsreferat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

 

Diplomstudium Wirtschaftsrecht

Erste Diplomprüfung

Für das Diplomstudium Wirtschaftsrecht sind mündliche Diplomprüfungen abzulegen aus

Fachprüfung: Europarecht 1 (C115) (5 SS) als Pflichtfach des 1. Studienabschnittes:

  • ao. Univ.-Prof. MMMag. Dr. Peter Hilpold
  • em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer
  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
  • Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

Die Prüfungseinteilungen finden sie hier   

 

Zweite Diplomprüfung

Fachprüfung: Allgemeines Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht (C115) (3 SS) als Pflichtfach des 2. Studienabschnittes:

  • ao. Univ.-Prof. MMMag. Dr. Peter Hilpold
  • em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer
  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
  • Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

Die Prüfungseinteilungen finden sie hier

Zweite Diplomprüfung

Fachprüfung: Europarecht 2 (C115) (4 SS) als gebundenes Wahlfach des 2. Studienabschnittes:

  • ao. Univ.-Prof. MMMag. Dr. Peter Hilpold
  • em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer
  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
  • Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

Die Prüfungseinteilungen finden sie  hier  

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über das Prüfungsreferat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät.

 

Bachelorstudium Wirtschaftsrecht

Fachprüfung: Gesamtprüfung Europarecht (C300 500)

  • ao. Univ.-Prof. MMMag. Dr. Peter Hilpold
  • em. o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer
  • Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer
  • Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M.

 Die Prüfungseinteilungen finden sie hier

 

 

Für den 2. Studienabschnitt der sozial-und wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtungen bietet das Institut einen Wahlkurs Europarecht (5 SS) an, für den zu absolvieren ist

a) Übung aus Europarecht (2 SS), danach

b) Schriftliche Fachprüfung aus Europarecht (3 SS)

Ass.-Prof. MMag. Dr. Andreas Th. Müller

 

Univ.-Prof. Dr. Walter Obwexer

 

Univ.-Prof. Dr. Werner Schroeder, LL.M. 

 

Die Prüfungstermine finden Sie hier 

Die Anmeldung zur Übung erfolgt ausschließlich über das SOWI-Computeranmeldesystem.

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über das Prüfungsreferat Standort Universitätsstraße 15.

 

Wichtiges zur Prüfung:

Es ist erlaubt bei den Prüfungen folgende Gesetzestexte zu verwenden:

 

Europarecht - aktuelle Fassung

 

EUV

 

AEUV (Kodex oder DTV-Taschbuch)

Völkerrecht UN-Charta und andere völkerrechtliche Verträge (z. B. Materialienteil des Österreichischen-Handbuchs für Völkerrecht oder DTV-Handbuch oder Essentials Völkerrecht

Für die Vorbereitung auf die Prüfung "Völkerrecht" im Diplomstudium Rechtswissenschaften/Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften kann grundsätzlich jedes gängige Völkerrechtslehrbuch in aktueller Auflage verwendet werden. Prüfungsstoff sind aber auch das Verhältnis von Völkerrecht und nationalem Recht (und d.h. österreichischem Recht) sowie die Österreich im Besonderen betreffenden völkerrechtlichen Fragen. Diese können z.B. über die Kapitel III. und XII. des Österreichischen Handbuchs des Völkerrechts (August Reinisch, Hrsg., 5.

Auflage 2013) abgedeckt werden. Darüber hinaus wird empfohlen, bei der Prüfung eine gängige völkerrechtliche Textsammlung mitzubringen (z.B. Essentials Völkerrecht, Kodex Völkerrecht, dtv-Textsammlung).

Für die Vorbereitung auf die Prüfung "Europarecht" im Diplomstudium Rechtswissenschaften/Integriertes Diplomstudium der Rechtswissenschaften und im Bachelorstudium Wirtschaftsrecht wird insbesondere der "Grundkurs Europarecht" (Werner Schroeder, 4. Auflage 2015) empfohlen. Weiters wird empfohlen, bei der Prüfung eine gängige europarechtliche Textsammlung mitzubringen (z.B. Essentials Europarecht, Kodex Europarecht).

 

Wichtiges zur Prüfungsordnung

Prüfungsabmeldung: Sie müssen sich spätestens drei Tage vor dem Prüfungstag im Prüfungsreferat abmelden, wenn Sie nicht antreten wollen. Falls Sie dies versäumen und nicht in der Lage sind, einen wichtigen Grund für das Versäumen der Prüfung glaubhaft zu machen, sind Sie für den folgenden Prüfungstermin gesperrt.

Das Prüfungsreferat bittet alle Studenten, die eine  b e d i n g t e  Zulassung zur nächsten Diplomprüfung haben, ihren fehlenden positiven Schein auszudrucken und dem Prüfungsreferat direkt vorzulegen.
Nur so kann die bedingte Zulassung in eine unbedingte Zulassung umgewandelt werden, die Zulassung erfolgt nicht automatisch durch die Noteneingabe!
Wer also bei Beginn der mündlichen Diplomprüfung nach wie vor als bedingt zugelassen gilt und dem Prüfungsreferat keine Studienbestätigung vorgelegt hat, kann NICHT zur Prüfung antreten!

 

Prüfungsergebnisse

Fachprüfung aus Europarecht

Auskünfte erteilt nur das SOWI-Prüfungsreferat Standort Universitätsstraße 15.