PuB 20

PuB 20 - Peers und Beers

On May 19, 2022, the 20 PuB - Peers and Beers took place. Marc Abernathy explained in his presentation where the pitfalls in academic writing are and how to avoid them.

PuB 20: Be the better Writer – 19. Mai 2022

Gast:
Marc Abernathy
ist ein professioneller Editor, dessen Ziel es ist Ihre Arbeit zu veröffentlichen und zu finanzieren.

Diesmal konnten wir Marc Abernathy als Vortragenden für unser PuB einladen. Zu Beginn seines Vortrags erläuterte Abernathy, was er als "Keywords as Argument and Article Roadmap" bezeichnet.

Sie besteht aus drei Unterpunkten:

  1. PuB20 with Marc AbernathyErstellen Sie eine Liste mit allen Schlüsselwörtern für den Artikel,
    die Ihnen einfallen
  2. Formulieren Sie Ihr Argument in einem Satz unter Verwendung
    der Schlüsselwörter
  3. Überprüfen Sie, ob sich die Schlüsselwörter logisch (progressiv) in den die richtigen Abschnitte befinden und relevante Teile der Argumentation in jeden Abschnitt

Auf dieser Übung aufbauend kommt der erste Trick. Insgesamt hat Marc uns drei hilfreiche Tricks vorgestellt.

Drei Schritte, um ein besserer Schriftsteller zu werden :

  1. Verwenden Sie Ihre Schlüsselwörter, um Ihre Argumente zu formulieren und sie in die Abschnitte Ihres Artikels zu integrieren.
  2. Definieren Sie Terminologie und Schlüsselwörter und verwenden Sie sie konsequent
  3. Suchen Sie nach Ausreißern in Ihren Absätzen


Teilnehmer Stimmen

"Zwei Worte kommen mir in den Sinn, wenn ich über den Workshop nachdenke: informativ und inspirierend! Marc Abernathy vermittelte uns eine Reihe von Schreibtricks, die mich wissenschaftliche Texte mit völlig neuen Augen sehen ließen."

"Marc hat uns auf eine sehr verständliche Art und Weise drei Tricks gezeigt, die uns für die Erstellung aber auch Bewertung einer konsistenten und überzeugenden wissenschaftlichen Arbeit helfen können. Ich konnte bereits zwei davon heute umsetzten."

"Er hat es wirklich auf den Punkt gebracht und die Tipps sind wirklich hilfreich für die Bearbeitung unserer eigenen Arbeit. Ich habe normalerweise Probleme damit, zu viel nachzudenken, und ich glaube nicht, dass er seine Ratschläge in diese Richtung gelenkt hat, aber ich denke, ein psychologischerer Ansatz für das Schreiben und Lektorat könnte auch gut sein. Vielleicht in einem der nächsten PuB (hoffentlich persönlich)!"

"Ich habe die drei Tips als interessante und wertvolle Denkanstöße empfunden; die Atmosphäre war aus meiner Sicht entspannt und angenehm. Einer der drei Tips (Konsistenz statt Vielfalt bei Schlüsselbegriffen) war sehr konkret; die anderen zwei (Argument und Outliers) waren mir wie präsentiert etwas zu vage. Das hätte aus meiner Sicht zB davon profitiert, zusätzlich zu Negativbeispielen auch eine korrigierte/verbesserte Version zu zeigen.

 

Das 20. PuB wurde von rund 20 Doktorand:innen aus vier verschiedenen Fakultäten besucht. Im Anschluss an den Vortrag hatten die Teilnehmer:innen Zeit, ihre Fragen zu stellen. Im Namen der Teilnehmer:innen möchten wir uns bei Marc herzlich für die wertvollen Einblicke und die Weitergabe seiner Erfahrungen bedanken.

Hier können Sie die Folien des Vortrags herunterladen.

 

Nach oben scrollen