Multiple Discrimination

Multiple Diskriminierung

Normalerweise werden verschiedene Ursachen oder "Gründe" für Diskriminierung getrennt betrachtet, wie z. B. Alter, Geschlecht oder ethnische Zugehörigkeit. Wenn man jedoch anerkennt, dass sich Diskriminierung gegen ganz verschiedene Untergruppen innerhalb einer Bevölkerung richten kann, folgt daraus,...

dass Einzelpersonen potenzieller Diskriminierung aus mehreren Gründen ausgesetzt sein können; sie können "Multipler Diskriminierung" ausgesetzt sein. Um die diskriminierende Behandlung, die eine Person erfährt, angemessen zu beschreiben, müssen daher unter bestimmten Umständen die Gründe zusammen betrachtet werden.

Regine Oexl

So beschwert sich beispielsweise eine türkische Frau, der eine Stelle verweigert wird, über Diskriminierung; der Arbeitgeber antwortet jedoch, dass er sowohl nicht-türkische Frauen als auch türkische Männer einstellt - nur türkische Frauen stellt er nicht ein. Ein anderes Beispiel sind bestimmte Untergruppen junger Menschen, die aufgrund ihres jungen Alters in Kombination mit ihrem Geschlecht, ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihrer Sprache diskriminiert werde. Schließlich kann es auch "positive" Diskriminierung geben: Eine junge, schwarze Frau kann eine bestimmte Stelle erhalten, weil es dem Arbeitgeber so am einfachsten erscheint, zu signalisieren, dass er nicht diskriminierend ist.

Ziel dieses Projekts ist es, Diskriminierung in Situationen, in denen mehrere Diskriminierungsgründe zusammenwirken, systematisch zu quantifizieren. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse geben Aufschluss über die allgemeinen Grundlagen diskriminierender Präferenzen, was bei der Gestaltung von Maßnahmen zur Verringerung diskriminierenden Verhaltens hilfreich sein kann.

Multiple Discrimination

 

Nach oben scrollen