Willkommen auf der Homepage der Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien

Aufgaben der Abteilung

  • Gesamtuniversitäre Koordinationsfunktion im Bereich E-Learning, Lerntechnologien und Neue Medien nach Vorgabe der zuständigen Vizerektorin für Lehre und Studierende.
  • Betrieb, Integration und Betreuung (Support, Schulungen, Helpdesk etc.) der zentralen Lernplattform und anderer zentraler Lerntechnologieanwendungen der Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des ZID.
  • Erstellung von Konzepten und Planungen im Bereich E-Learning, Lerntechnologien und Neue Medien und Unterstützung und Beratung von Lehrenden bei der Produktion von E-Learning Materialien (didaktisch, technisch, gestalterisch) sowie Mitarbeit bei der Umsetzung.
  • Beratung und Mitwirkung bei der Einführung von Blended Learning Studienprogrammen, Fernstudienprogrammen u.ä.
  • Fortbildungsmaßnahmen für Lehrende im Bereich E-Learning (didaktische und organisatorische bzw. logistische Aspekte des E-Learning, Technik, gestalterische Aspekte, Usability etc.) in Abstimmung mit der Personalentwicklung.
  • Bei Einführung eines Fernstudiums: Aufbau und Betrieb der Kerninfrastruktur eines Fernstudienzentrums.
  • Aufbau von Kompetenz und Marktbeobachtung im Bereich Lerntechnologien und Neue Medien.
  • Mitwirkung in/bei lokalen, nationalen und internationalen Organisationen und Projekten im Bereich E-Learning, Lerntechnologien und Neue Medien.
  • Unterstützung von E-Learning-Projekten

Beispiele für betreute Anwendungen sind der eCampus (Blackboard Learning-System), der Streaming Server der Universität (Real Helix Server), Videoconferencing und AV-Medien-Infrastruktur.
Die Abteilung für Neue Medien und Lerntechnologien unterstützt die Studien mit einem E-Learning-Team bei der Umsetzung von E-Learning-Materialien (Didaktik, Technik, Gestaltung).