Video- und Webkonferenzsysteme an der Universität Innsbruck

Videokonferenzsystem der Abteilung Neue Medien und Lerntechnologien

In den beiden Studios der Abteilung NML ist ein Videokonferenzsystem installiert, welches für die Nutzung für Forschung und Lehre zur Verfügung steht. Das System (Sony PCS G50, Sony PCS XG80) ist folgendermaßen bestückt:

  • IP-fähig (Single- und multipoint-fähig)
    • Multipoint-fähig bis zu ingesamt 6 Gegenstellen
  • ISDN-fähig (Single- und multipoint-fähig)
    • Multipoint-fähig bis zu ingesamt 6 Gegenstellen
    • Achtung: ISDN ist dann kostenpflichtig, wenn wir die Gegenstellen anrufen (bei passiver Teilnahme - also wenn wir angerufen werden - entstehen keine Kosten)
  • Möglichkeit zur Aufzeichnung der Konferenz auf Datenstick
  • Möglichkeit zur Übertragung von Bildschirminhalten (z. B. PowerPoint-Folien)
  • Personenanzahl: bis zu 8 Personen im kleinen Studio, bis zu 20 Personen im großen Studio

Abhaltung einer Videokonferenz

Für die Abhaltung einer Videokonferenz (kurz VC) sind einige Punkte und Kriterien zu beachten, die die Abteilung NML und auch die Gegenstellen für eine funktionierende Videokonferenz benötigen. Dabei geht es um technische und organisatorische Details, aber auch um das richtige Verhalten während einer Videokonferenz. Die folgende Auflistung ist eine Checkliste, die von den beteiligten PartnerInnen ausgefüllt werden soll.

  • Übermittlung der Einwahlnummern (IP oder ISDN)
    • bei ISDN: Anzahl der Kanäle
  • Kontaktperson: wer ist Ansprechperson (z. B. ModeratorIn, TechnikerIn, etc., sollte bei der Einwahl etwas schief laufen, kann man telephonisch nachfragen)
  • Zeitpunkt eines Testlaufes und der Konferenz
    • Klärung, ob ein Testlauf möglich ist (empfehlenswert)
    • Klärung des Zeitpunktes (Achten auf Zeitverschiebungen, Sommer/Winterzeit, etc.)
  • Single- oder Multipointkonferenz
    • Wieviele Gegenstellen nehmen an der Konferenz teil?
    • Wer übernimmt den Knotenpunkt der Multipoint-Konferenz?
  • Einwahlorganisation: wer wählt wen ein?
  • Welche Sprache sprechen die einzelnen Gegenstellen

Konferenzsystem SOWI

In den Hörsälen 1, 2 und 3 und in der AULA der SOWI ist ebenfalls ein Videokonferenzsystem für Vorlesungs- und Veranstaltungsübertragung integriert.

Webkonferenzsystem ADOBE CONNECT

Adobe Connect ist ein webbasiertes Konferenzwerkzeug, mit dem man relativ einfach mit Mitmenschen örtlich unabhängig über das Internet kommunizieren kann. Dabei können Sie Text-, Audio- und Videochat, Abstimmungen, Dateifreigaben, etc. nutzen.

Nutzungsszenarien sind u. a.:

-          Präsentationen von Folien, PDF-Dokumenten, etc. mit entfernten TeilnehmerInnen

-          Kollaborative Lernformen, Gruppendiskussionen, Projektmeetings, Forschungskooperationen

Die Universität Innsbruck hat sich entschlossen, einige Lizenzen dieser Software zuzukaufen und Lehrenden und Lernenden für diese Art von Kommunikation zur Verfügung zu stellen. Die Software befindet sich zur Zeit in einer Einführungsphase und wird noch gründlich getestet. Wir würden uns daher sehr darüber freuen, wenn Sie diese Software einsetzen und uns Feedback geben können.

Die folgenden Seiten beinhalten Schulungsunterlagen und weiterführende Informationen zur Nutzung von Adobe Connect an der Universität Innsbruck. Adobe Connect ist eine Webkonferenz-Software, die sehr viele Möglichkeiten und Einstellungen bietet. Die Schulungsunterlagen decken daher nur die wichtigsten Punkte ab. Gerne sind wir bei Detailfragen behilflich.

HINWEIS: Die Hilfeseiten der Universität Innsbruck sind in Deutsch. Die Menüpunkte sind aufgrund der Spracheinstellungen ebenfalls in Deutsch. Wenn Sie die Spracheinstellungen ändern (z. B. auf Englisch), dann werden auch die einzelnen Menüpunkte in Englisch dargestellt.

Hilfeseiten der Universität Innsbruck:

  • Informationen für TeilnehmerInnen (PDF)
  • Informationen für VeranstalterInnen (PDF)
  • Wichtige Funktionen in Adobe Connect (PDF)
  • Empfehlungen für die Abhaltung von Webkonferenzen (PDF)

Hilfeseiten von Adobe Connect (bereitgestellt von Fa. Adobe): http://uibk.adobeconnect.com/common/help/de/support/startmain.htm