Fortbildung

E-TutorInnenausbildung

Diese Ausbildung richtet sich an Studierende, die sich für Online-Lernen interessieren und/oder Interesse haben als studentische Hilfskraft im Bereich Neue Medien zu arbeiten. Die Veranstaltung hat das Ziel auf die Unterstützung in E-Learning Lehrveranstaltungen oder innovativen Projekten vorzubereiten. Nähere Informationen finden Sie im Bereich E-TutorInnen.

Lernmanagementsystem

Um das Lernmanagementsystem OLAT möglichst effizient nutzen zu können, werden immer wieder Fortbildungen angeboten. Diese Kurse vermitteln von Grundlagen bis hin zu kreativen Nutzungsmöglichkeiten der einzelnen in OLAT integrierten Tools interessante Einblicke in das Lernmanagementsystem der Universität Innsbruck. Die Kurse werden über die Personalentwicklung angeboten.

Open Educational Resources (OER)

Sie können an der Universität Innsbruck ein österreichweit gültiges Zertifikat erwerben, dass Ihnen Ihre Kompetenzen zu OER bescheinigt. Dafür sind folgende vier Schritte notwendig: 

1)      Besuchen Sie die Fortbildung Einführung in Open Educational Resources am 16. Jänner 2018. 

2)      Absolvieren Sie wahlweise einen der beiden MOOCS (Kurse) auf der Plattform www.imoox.at : COER19 oder MekoMOOC18. Die Kurse sind kostenlos, online, und Sie können Ihre Zeit frei einteilen.

3)      Besuchen Sie eine einschlägige Fachtagung, z.B. den E-Learning-Tag 2019 der Universität Innsbruck.

4)      Melden Sie sich bei uns unter elearning@uibk.ac.at, damit wir Ihnen Ihr Zertifikat ausstellen können.

PS: Open Educational Resources (OER) - auf Deutsch „freie Bildungsressourcen“ - sind Bildungsmaterialien, die unter einer offenen Lizenz stehen. Die offene Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. OER können einzelne Objekte (z.B. Bilder) oder aber auch ganze Bücher oder Kurse (und alles dazwischen) sein.

PPS: Die Unterlagen zum Kurs des Jahres 2018 finden Sie hier: Unterlagen des OER-Workshops am 21. Feber 2018.

 

Zertifikat eLearning

ZEL_Logo

Im Zeitraum von 2005 bis 2017 gab es mit dem Zertifikat eLearning eine Initiative mit der Zielsetzung, eine fundierte und kostenfreie Weiterbildung im Umgang mit eLearning und Neue Medien zu bieten. Mit September 2017 findet diese Initiative nun ein Ende. Viele der Schulungsangebote werden in die eigenen Schulungsprogramme der jeweiligen Institutionen überführt.

Das Zertifikat eLearning wurde in Kooperation der Universitäten Innsbruck, Salzburg, Linz, Graz und Klagenfurt, der Wirtschaftsuniversität Wien, der Medizinischen Universität Graz, des Tiroler Bildungsservice, der Kunstuniversität Linz, der Technischen Universität Graz, der Fachhochschulen Joanneum, Oberösterreich, Salzburg und Kufstein, der Fachhochschule Vorarlberg GmbH und der FFH Gesellschaft zur Erhaltung und Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen, dem Management Center Innsbruck und den Pädagogischen Hochschulen Salzburg und Tirol angeboten.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website http://www.Zertifikat-eLearning.at.


Nach oben scrollen