Wunschtag!

Wir Ökolog*innen wünschen uns heute, dass bis 2030 mindestens 30% der Land- und Meeresfläche wirksam unter Schutz gestellt werden. Echt jetzt? Echt jetzt!
Artenvielfalt
Bild: Artenvielfalt (Credit: B.Schlick-Steiner)

In der „High Ambition Coalition for Nature and People” (https://www.hacfornatureandpeople.org) haben sich mittlerweile über 50 Staaten zu diesem Ziel bekannt. Österreich ist nicht dabei und das soll sich ändern.

Deshalb unterstützen wir den heute diesbezüglich an die österreichische Regierung ergangenen offenen Brief des Österreichischen Biodiversitätsrats.

Die Corona-Pandemie muss als Weckruf für eine fundamentale Änderung unserer Beziehung zur Natur verstanden werden. Leben innerhalb der planetaren Grenzen bedeutet einen katastrophalen Klimawandel zu vermeiden, Arten zu erhalten und Ökosysteme zu sichern.

Als Ökolog*innen arbeiten wir jeden Tag daran, im Studium liefern wir die Grundlagen, und mit dem neuen Tierökologie-Zertifikat geben wir jedem Laien einen Zugang zum Biodiversitäts-Schatz vor der Haustüre. Wer Arten kennt und Ökosysteme versteht, der schätzt und schützt sie auch.

Nach oben scrollen