Wissenschaftspreis der Stiftung Südtiroler Sparkasse

Letzte Woche überreichte Konrad Bergmeister als Präsident die „Wissenschaftspreise für außergewöhnliche Forschungsleistung der Stiftung Südtiroler Sparkasse“.
Wissenschaftspreis Südtioroler Sparkasse 2018
Bild: die PreisträgerInnen 2018 mit Bundespräsident Van der Bellen und Rektor Märk (Barbara Tartarott-Alfreider 1. v. links) (Credit: Uni Innsbruck (BfÖ))

Ein Forschungspreis ging an Barbara Tartarotti-Alfreider vom Institut für Ökologie. Sie hat zwei Arbeiten über Zooplankton, das im Nahrungsnetz von Seen eine wichtige Rolle spielt, vorgelegt. Die aus ihren Arbeiten gewonnenen Erkenntnisse tragen dazu bei, zu erklären, wie Organismen auf eine sich ändernde Umwelt reagieren.