Vielfalt in den Genen

Durch die vergleichende Analyse des Erbguts verwandter Arten von Taufliegen konnten Forscher um Francesco Cicconardi erstaunliche Einblicke in den Gang der Evolution gewinnen. So konnten sie zeigen, dass eine alpine Taufliege im Vergleich zu ihren Verwandten zahlreiche Gene verloren und sich durch feine genetische Modifikationen an das Leben in 2.000 Meter Höhe angepasst hat.
Taufliege
Bild: Die Taufliege Drosophila nigrosparsa ist auf den Alpinen Raum spezialisiert (Credit: Martin-Carl Kinzner)

to read full article see Link Newsroom University of Innsbruck 28.06.2017