R/exams

R/exam

Eine wichtige Herausforderung in Lehrveranstaltungen mit vielen Teilnehmenden ist es, genügend Prüfungsmaterialien mit kleineren oder größeren zufälligen Variationen aufzubauen. Sei es als Schutz vor Schummelversuchen in schriftlichen Klausuren oder für die Bereitstellung von individualisierten Onlinequizzes oder einfach um unterschiedliche Aufgabenversionen in unterschiedlichen Übungsgruppen zu verwenden o.ä.

R/exams (http://www.R-exams.org/) ist ein Softwarepaket, das Lehrende dabei unterstützen soll, diese Herausforderung zu meistern. Es erlaubt seinen Nutzenden, Aufgaben in einfachen Textdateien zu verfassen, die optional verschiedene Arten von Zufallsauswahl beinhalten können. Diese umfassen eine einfache zufällige Ziehung aus einer Menge von vorgegebenen Antworten, die Programmierung von Rechenwegen auf Basis unterschiedlicher Anfangswerte bis hin zur zufälligen Erzeugung von Grafiken oder Textbausteinen. R/exams kann dann eine (sehr) große Anzahl zufälliger Variationen von Aufgaben erzeugen und diese automatisiert in unterschiedliche Prüfungsformate übersetzen (bspw. als PDF oder für OpenOlat). R/exams heißt so, weil es in dem Open-Source-Statistik-System R implementiert ist.

Aufgaben:
  • Multiple-Choice
  • Single-Choice
  • Numerisch
  • Text
  • Kombinationen von mehreren Elementen aller Typen
Prüfungsformate:
  • PDF: Entweder frei konfigurierbar oder in einem fest vorgegebenen Format für Multiple-Choice-Fragen (NOPS), das automatisch gescannt und evaluiert werden kann.
  • OpenOlat: Onlineklausuren, Onlinetests und Selbsttests, optional mit großen Aufgabenpools, zufälligen Ziehungen, zufälliger Reihenfolge, Zeitbeschränkung u.ä.
  • ARSnova: Live-Quizzes
  • eExams: E-Klausuren im Prüfungsraum (Maximilianstraße) über OpenOlat
  • Viele andere Formate (Moodle, Canvas, Blackboard, HTML, LOPS, ...)
Beispiele:

Auf der R/exams-Projektseite gibt es eine Reihe an Aufgabenbeispielen, die einige typische Arten von Aufgaben mit zugehörigen Zufallsmechanismen illustrieren. Unter anderem: 

  • Wissensquizaufgaben mit zufälliger Auswahl aus einer (großen) Menge von Mehrfachantworten: capitals
  • Rechenaufgaben mit zufälligen Parametern: deriv
  • Aufgaben zur Interpretation von zufälligen Variationen von Grafiken: boxplots
  • Lückentexte, in denen mehre Rechenaufgaben oder Wissensquizfragen kombiniert werden: lm
 Fragen und Support:
  • R/exams @ Uni Innsbruck
    Forum für Fragen rund um die Verwendung von R/exams an der Universität Innsbruck. Beiträge durch die R/exams-Autoren, das E-Learning-Team sowie die Community von Kolleg*innen an der Uni.
  • R/exams allgemein: 
    Für generelle Fragen und Support rund um R/exams allgemein, bietet das Projekt ein eigenes Forum an bzw. beantwortet Fragen auf StackOverflow.
  • OpenOlat-Kurs "DistanceLearning":
    Weitere Informationen und Code-Beispiele für typische Prüfungsszenarien insbesondere in OpenOlat.
Nach oben scrollen