30-255 Baustein LTI-Lerninhalt

 

Was Sie wissen müssen

LTI steht für Learning Tool Interoperability. Der Kursbaustein LTI-Seitebietet Ihnen eine Schnittstelle, mit der Sie Lerninhalte anderes Systeme in Ihrem Kurs anzeigen können, die eigentlich nicht Teil von OpenOlat sind Dies dient zB zur Einbindung von Kursen aus anderen Lernmanagementsystemen oder Lernapplikationen, die auf einem anderen Server laufenwie zum Beispiel einem Chat, einem Mediawiki, oder einem virtuellen Labor.

Bei der Verwendung des LTI Lerninhalts ist zu beachten, dass hier der Inhalt zwar in der OpenOlat-Benutzeroberfläche angezeigt wird, die Aktivitäten der Teilnehmer aber auf einem anderen System stattfinden. Es können hier personalisierte Daten wie Nutzername oder Mailadresse an die einzelnen Tools übergeben werden. Umgekehrt können die Tools bei bewertbaren Aktivitäten eine Punktezahl an den OpenOlat-Kurs zurückmelden. Wird die LTI-Seite so konfiguriert, dass der Inhalt in der OpenOlat-Benutzeroberfläche angezeigt wird, fällt des den Teilnehmern ggf. gar nicht auf, dass Sie auf einem externen System arbeiten.  

Achtung: für eine Konfiguration des Kursbausteins benötigen Sie Zugangsdaten zu dem System, das Sie einbinden möchten. Diese erhalten Sie bei den Verantwortlichen für das externe System!

Da eine Datenweitergabe an externe Systeme stattfindet, kann es sein, dass einzelne Tools durch die OpenOlat Sicherheitseinstellungen blockiert sind. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an elearning@uibk.ac.at für eine weitere Beratung

 

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in der Kursnavigation oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie oben Kursbausteine einfügen und unter Andere den Baustein LTI-Seite. Der Baustein wird nun in der Kursnavigation angelegt und kann (bei Bedarf später) per Drag&Drop verschoben werden.
  3. Geben Sie im Tab Titel und Beschreibung unter Kurzer Titel den Titel ein, der in der Struktur (links) angezeigt werden soll. Speichern Sie Ihre Eingaben.
  4. In den Tabs Sichtbarkeit und Zugang Lernpfad können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang regeln:
  • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Herkömmlichen Kurs, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-030.
  • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Lernfpad, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-031.
  1. Wählen Sie den Tab Seiteninhalt.
  2. Hier können die folgenden Parameter konfiguriert werden:
  • URL: In diesem Eingabefeld geben Sie die Adresse der externen Lernapplikation im Format "https://tools.vcrp.de/lti_quiz/lti_quizwand.php" ein.
  • Schlüssel: Hier geben Sie den Schlüssel ein, den Sie vom Anbieter der externen Lernapplikation erhalten haben ("lti_quiz" im obigen Beispiel).
  • Passwort: Hier geben Sie das zum Schlüssel passende Passwort ein, das Sie ebenfalls vom Anbieter der externen Lernapplikation erhalten haben ("weeHoo1w" im obigen Beispiel).
  1. Zusätzlich erhalten Sie noch folgende Optionen:
  • Inhalt automatisch starten
  • Vorname/Name übertragen
  • E-Mailadresse übertragen
  • Zusätzliche Attribute
  • OpenOlat Rollen
  • Punkte übertragen
  1. Wählen Sie Anzeige und Anzeigefläche, um zu definieren wie der Inhalt gezeigt werden soll.
  2. Höhe Anzeigefläche: Wählen Sie automatisch oder eine explizite Größe aus, wenn die automatische Funktion ungenügend ist.
  3. Alle beim Start gesendete Information anzeigen (Debug): Wenn Sie diese Checkbox ankreuzen, werden den Benutzern die gesendeten Informationen angezeigt. Dies beinhaltet zum Beispiel die Benutzeridentifikation, den Kursnamen, den Kursbaustein etc.
  4. Klicken Sie oben rechts auf das rote X, um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie, um die Änderung zu publizieren, die Option Ja, automatisch (für Einzelheiten zum Publizieren siehe HelpCard 10-020). In der sich öffnenden Kursansicht wurden nun alle Änderungen übernommen.
Nach oben scrollen