30-191 Konfiguration online Termine

Was Sie wissen müssen

Sobald Sie einen Baustein Virtuelles Klassenzimmer/ BigBlueButton in die Toolbar eingefügt haben, können Sie damit beginnen Meeting-Termin zu erstellen. Dabei gibt es eine Reihe an Konfigurationsoptionen, diese werden in der folgenden Helpcard erklärt.

Was Sie tun müssen

  1. Wählen Sie in der Kursnavigation den Baustein Virtuelles Klassenzimmer aus (beziehungsweise  wählen Sie in der Toolbar BigBlueButton) und klicken Sie auf den Tab Terminverwaltung
  2. Wählen Sie nun in die Schaltfläche Online-Termin hinzufügen. Sie haben nun folgende Optionen: 
    • Einzelnen Online-Termin hinzufügen: Es wird ein einzelner Termin erstellt. 
    • Täglich wiederkehrende Online-Termine hinzufügen: Jeden Tag zur gleichen Zeit wird ein Termin erstellt.
    • Wöchentlich wiederkehrende Online-Termine hinzufügen: Jede Woche am gleichen Tag und zur gleichen Zeit wird ein Termin erstellt. 
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster mit den Konfigurationseinstellungen.
    • Name: Vergeben Sie einen Namen für das Meeting.
    • Beschreibung (optional):  Dieser Text scheint als Infobox vor dem Betreten des Meetings auf.
    • Begrüßungstext (optional): Dieser Text scheint als Infobox im öffentlichen Chat des Meetingraumes auf.
    • Hauptmoderator (optional): Standardmäßig wird hier jene Person angezeigt, die den Meetingtermin erstellt hat. Bei mehreren Moderatoren kann es Sinn ergeben, hier den Hauptmoderator einzugeben (Diese Eingabe wird in den Metadaten hinterlegt, hat aber keine weitere direkte Auswirkung auf das Meeting).   
    • Präsentationsfolien hochladen: Hier können Sie Präsentationen vorab hochladen, die Sie später im Meeting verwenden möchten. Dabei werden folgende Formate unterstützt: Office-Dokumente, PDF, jpeg, jpg, png. Zusätzlich dazu ist es möglich, auch innerhalb des Meetings Präsentationsfolien hochzuladen.
    • Raumvorlagen: Mit der Raumvorlage nehmen Sie die wichtigsten Grundeinstellungen für Ihr Meeting vor. Es stehen Ihnen drei Raumvorlagen zur Verfügung.
      • Großgruppe (max. 250 Teilnehmer, eingeschränkte Teilnehmerrechte): Es können bis zu 250 Personen an dem Meeting teilnehmen. Teilnehmer haben per Default nur die Möglichkeit im öffentlichen Chat zu schreiben. Alle anderen Funktionen sind gesperrt, können aber innerhalb des Meetings vom Moderator freigeschaltet werden (siehe Handbuch BigBlueButton)
      • Seminargruppe (max. 50 Teilnehmer): Es können maximal bis zu 50 Personen an dem Meeting teilnehmen.Hier gibt es keine Einschränkung der Teilnehmerrechte, allerdings sind zu Beginn des Meetings alle Mikrofone deaktiviert. Die Teilnehmer können diese dann selbstständig aktivieren.
      • Mündliches Prüfen: Es können bis zu 250 Personen an dem Meeting teilnehmen. Alle Funktionen für Teilnehmende sind deaktiviert (Teilnehmende können lediglich eine private Chatnachricht an Moderatoren schreiben). Eine Warteraumfunktion ist aktiv auf alle Benutzer eingestellt, das heißt alle Teilnehmenden müssen zuerst von der Moderation bestätigt werden, bevor sie das Meeting betreten können. 
      • Bitte beachten Sie: Bei allen drei Raumvorlagen haben Sie die Möglichkeit, externe Personen zu Ihrem Meeting einzuladen. Hier wird ein eigener Link generiert, der dann an die externe(n) Person(en) verschickt werden kann. Weitere Informationen dazu finden Sie in der HelpCard 30-192.
    • Aufzeichnungen des Online-Termins zulassen: Wählen Sie aus, ob Ihre Online-Termine aufgezeichnet werden sollen. Per Default ist diese Funktion deaktiviert. (Weitere Informationen finden Sie in der HelpCard 30-192).
    • Aufzeichnung publizieren: Standardmäßig ist diese Einstellung auf „manuell“ gestellt, Kursbesitzer müssen die Aufzeichnung also von Hand publizieren. (Ausführliche Informationen dazu finden Sie in der HelpCard 30-193).
    • Darstellung:
      • Standard: Das Meeting öffnet sich mit der Standardfolien-Vorlage, bei aktivierter Webcam wird die Webcam darüber eingeblendet.
      • Webcam Termin: Die Standardfolien-Vorlage ist ausgeblendet und bei aktivierter Webcam wird das Webcambild groß eingeblendet.
    • Warteraum aktiv für: Mit dieser Funktion kommen die Teilnehmer erst in das Meeting, wenn der/die Moderation diese bestätigt hat. Dabei gibt es folgende Optionen:
      • niemanden: Alle Teilnehmer gelangen automatisch in das Meeting
      • Externe und Gäste: Alle Personen, die über den externen Link (bzw. als Gäste) an dem Meeting teilnehmen möchten, müssen von der Moderation bestätigt werden.
      • Alle TeilnehmerInnen: Alle Teilnehmer müssen von der Moderation bestätigt werden.
      • Bitte beachten Sie: Im BigBlueButton Meetingraum hat die Moderation verschiedene Möglichkeiten, die Teilnehmer einzulassen (siehe Handbuch BigBlueButton). Außerdem ist es für die Moderation auch möglich, die Konfiguration des Warteraumes direkt im Meeting abzuändern.
    • Passwort für externe Benutzer (optional): Als zusätzlichen Schutz können Sie ein Passwort für externe Teilnehmer vergeben.
    • Beginn und Endzeit: Geben Sie die Beginn- und Endzeit ein.
    • Start und Ende wiederkehrendes Datum: Bei täglichen und wöchentlichen Terminen muss hier noch Start- und Enddatum angegeben werden.
    • Vor-und Nachlaufzeit: Für die Teilnehmer beginnt das Meeting mit der eingegeben Startzeit. Die Vorlaufzeit ermöglicht der Moderation vorab, das Meeting zu betreten, um sich vorzubereiten. Die Nachlaufzeit gilt als „Zeitpuffer“ für alle Teilnehmenden des Meetings, damit dieses nicht allzu abrupt endet.
  4. Wählen Sie Speichern, wenn Sie alle Einstellungen getätigt haben. Der/die Termin/e sind nun erfolgreich erstellt und im Tab „online Termine“ aufgelistet.
  5. Erstellte Termine können im Tab Terminverwaltung nachträglich sowohl editiert als auch gelöscht werden. Wurde ein Meeting einmal eröffnet, so können die Einstellungen nicht mehr editiert werden.
  6. Wählen Sie den Tab Online-Termine, um die Auflistung aller aktuellen und zukünftigen Online-Termine zu sehen. Wenn Sie beim entsprechenden Termin auf Auswählen klicken, können Sie Ihr Meeting starten.
Nach oben scrollen