30-190 Virtuelles Klassenzimmer

Was Sie wissen müssen

BigBlueButton ist ein Tool zum Durchführen von Webkonferenzen. Über den Baustein Virtuelles Klassenzimmer können Sie BigBlueButton direkt über Ihren Kurs starten.  Allgemeine Informationen zum Thema Webkonferenzen finden Sie auf dem eCampus unter Audio und Video Übertragung/Webkonferenzen. Im Handbuch (https://www.uibk.ac.at/zid/webconference/) finden Sie ausführliche Beschreibungen und Anleitungen für die Nutzung von BigBlueButton. 

Was Sie tun müssen

Baustein Virtuelles Klassenzimmer erstellen:

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie oben links Kursbausteine einfügen und unter Kommunikation und Kollaboration den Baustein Virtuelles Klassenzimmer. Der Baustein wurde nun in der Kursstruktur angelegt und kann (bei Bedarf später) per Drag&Drop verschoben werden.
  3. Geben Sie im Tab Titel und Beschreibung unter Kurzer Titel den Titel ein, der in der Kursstruktur angezeigt werden soll. Speichern Sie Ihre Eingaben.
  4. In den Tabs Sichtbarkeit und Zugang Lernpfad können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang regeln:
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Herkömmlichen Kurs, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-030.
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Lernpfad, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-031.
  5. Im Tab Konfiguration können Sie die Art des Zugangs bestimmen. Standardmäßig ist der Zugang zum Meetingraum so eingestellt, dass Teilnehmende erst den Meetingraum betreten können, wenn dieser vom Moderator (das ist in diesem Fall Personen mit der Kursrolle Besitzer) eröffnet wird. Wird hier das Häkchen entfernt, so können die Meetingteilnehmer in das Meeting eintreten, bevor Moderatoren anwesend ist.
  6. Klicken Sie oben rechts auf das rote X, um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie, um die Änderung zu publizieren, die Option Ja, automatisch (für Einzelheiten zum Publizieren siehe HelpCard 10-020). In der sich öffnenden Kursansicht wurden nun alle Änderungen übernommen.

Konfiguration und Verwaltung von Online-Terminen:

  1. Wählen Sie in der Kursnavigation den Baustein Virtuelles Klassenzimmer aus und klicken Sie auf den Tab Terminverwaltung.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche Online-Termin hinzufügen. Sie haben nun folgende Auswahloptionen:
    • Einzelnen Online-Termin hinzufügen: Es wird ein einzelner Termin erstellt.
    • Täglich wiederkehrende Online-Termine hinzufügen: Jeden Tag zur gleichen Zeit wird ein Termin erstellt.
    • Wöchentlich wiederkehrende Online-Termine hinzufügen: Jede Woche am gleichen Tag und zur gleichen Zeit wird ein Termin erstellt.
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster:
    • Name: Vergeben Sie einen Namen für das Meeting
    • Begrüßungstext: Wenn Sie einen Begrüßungstext eingeben, so erscheint dieser direkt im öffentlichen Chat Ihres Online-Meetings. Wird dieses Feld freigelassen, so erscheint im Meeting der Standardtext mit einem Link auf das BigBlueButton-Handbuch.
    • Hauptmoderator: Dabei handelt es sich um ein optionales Feld, standardmäßig wird hier jene Person angezeigt, die den Meetingtermin erstellt. Bei mehreren Moderatoren kann es Sinn ergeben, hier den Hauptmoderator einzugeben (Diese Eingabe wird in den Metadaten hinterlegt).  
    • Präsentationsfolien hochladen: Hier können Sie vorab Präsentationsdateien hochladen, die Sie später im Online-Termin verwenden möchten. Dabei werden folgende Formate unterstützt: Office-Dokumente, PDF, jpeg, jpg, png.
    • Raumvorlage:
      • Großgruppe (max. 150 Teilnehmer, eingeschränkte Teilnehmerrechte): Teilnehmer haben per Default nur die Möglichkeit im öffentlichen Chat zu schreiben. Alle anderen Funktionen sind gesperrt, können aber innerhalb des Meetings vom Moderator freigeschaltet werden (siehe Handbuch BigBlueButton:https://www.uibk.ac.at/zid/webconference/#zuschauerrechte )
      • Teamarbeit (max. 10 Teilnehmer): Hier gibt es keine Einschränkung der Teilnehmerrechte, allerdings sind zu Beginn des Meetings alle Mikrofone deaktiviert. Die Teilnehmer können diese dann selbstständig aktivieren.
      • Seminargruppe (max. 50 Teilnehmer): Hier gibt es keine Einschränkung der Teilnehmerrechte, allerdings sind zu Beginn des Meetings alle Mikrofone deaktiviert. Die Teilnehmer können diese dann selbstständig aktivieren.
      • Gastvortrag (max. 150 Teilnehmer, eingeschränkte Teilnehmerrechte): Diese Raumvorlage erlaubt es Ihnen, externe Personen zu Ihrem Meeting einzuladen. Hier wird ein eigener Link generiert, der dann an die externe(n) Person(en) verschickt werden kann. Teilnehmer haben in dieser Raumvorlage per Default nur die Möglichkeit im öffentlichen Chat zu schreiben. Alle anderen Funktionen sind gesperrt, können aber innerhalb des Meetings vom Moderator freigeschaltet werden (siehe Handbuch BigBlueButton:https://www.uibk.ac.at/zid/webconference/#zuschauerrechte )
    • Aufzeichnungen des Online-Termins zulassen: Wählen Sie aus, ob Ihre Online-Termine aufgezeichnet werden sollen. Per Default ist diese Funktion aktiviert. (Weitere Informationen zum Thema Aufzeichnungen im Virtuellen Klassenzimmer finden Sie in der Helpcard 30-192).
    • Darstellung:
      • Standard: Das Meeting öffnet sich mit der Standardfolien-Vorlage, bei aktivierter Webcam wird die Webcam darüber eingeblendet.
      • Webcam Termin: Die Standardfolien-Vorlage ist minimiert und bei aktivierter Webcam wird das Webcambild groß eingeblendet.
    • Passwort für externe Benutzer: Wurde die Raumvorlage Gastzugang gewählt, so haben Sie hier die Option ein zusätzliches Passwort zu vergeben, dieses müssen Sie dann (zusammen mit dem Meetinglink) den externen Teilnehmern zukommen lassen (siehe Helpcard 30-192).
    • Beginn und Endzeit: Geben Sie die Beginn- und Endzeit ein.
    • Start und Ende wiederkehrendes Datum: Bei täglichen und wöchentlichen Terminen muss hier noch Start- und Enddatum angegeben werden.
    • Vor-und Nachlaufzeit: Wenn Sie das Meeting schon einige Minuten vor dem offiziellen Start beginnen möchten, können Sie eine Vorlaufzeit eingeben. Geben Sie eine Nachlaufzeit ein, damit das Meeting noch etwas über die offiziell angegebene Zeit offen ist.
  4. Wählen Sie Speichern, wenn Sie alle Einstellungen getätigt haben. Die Termine sind nun erfolgreich erstellt. Erstellte Termine können Sie in der Terminverwaltung sowohl editieren als auch löschen. Bitte beachten Sie: Wurde ein Meeting einmal geöffnet, so können die Einstellungen nicht mehr editiert werden.
  5. Wählen Sie den Tab Online-Termine um die Auflistung aller aktuellen und zukünftigen Online-Termine zu sehen. Wenn Sie beim entsprechenden Termin auf Auswählen klicken, können Sie Ihr online Meeting starten.
Nach oben scrollen