30-170 Bewertungsbaustein

Was Sie wissen müssen

Der Kursbaustein Bewertung eignet sich, um Leistungen zu bewerten, die nicht explizit elektronisch abgegeben werden, wie z.B. Präsenz-Referate und andere mündliche Prüfungsleistungen. Zudem kann eine Bewertung in Kombination mit anderen Kursbausteinen eingesetzte werden, wie z.B. Teilnehmer Ordner. Bewertbare Bausteine wie Test, Selbsttest, Aufgabe, Gruppenaufgabe, Ankreuzliste und Portfolioaufgabe benötigen keinen separaten Bewertungsbaustein.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie oben links Kursbausteine einfügen und unter Wissensüberprüfung den Baustein Bewertung. Der Baustein wurde nun in der Kursstruktur angelegt und kann (bei Bedarf später) per Drag&Drop verschoben werden.
  3. Geben Sie im Tab Titel und Beschreibung unter Kurzer Titel den Titel ein, der in der Kursstruktur angezeigt werden soll. Speichern Sie Ihre Eingaben.
  4. In den Tabs Sichtbarkeit und Zugang bzw. Lernpfad können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang regeln:
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Herkömmlichen Kurs, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-030.
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Lernpfad, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-031. Zusätzlich zu den dort genannten Einstellungen stehen folgende Optionen als Erledigungskriterium zur Auswahl:
      • Punkte: Der Kursbaustein ist erledigt, wenn ein Punkteminimum erreicht wird. Bitte beachten Sie: Geben Sie im Tab Bewertung unter Punkte vergeben das Punkteminimum und Punktemaximum an.
      • Bestanden: Der Kursbaustein ist erledigt, wenn er manuell oder automatisch als Bestanden bewertet wird. Bitte beachten Sie: Geben Sie im Tab Bewertung unter Bestanden/ Nicht bestanden ausgeben ein, ab wann der Kursbaustein bestanden ist.
      • Status durch Betreuer auf „abgeschlossen“ gesetzt.: Der Kursbaustein ist erledigt, wenn Besitzer oder Betreuer im Kursbaustein oder im Bewertungswerkzeug den Status der Bewertung auf „Bewertet“ bzw. „Abgeschlossen“ setzen.
  5. Im Tab Bewertung nehmen Sie nun die detaillierte Konfiguration vor:
    • Rubrik Bewertung: Sie können eine Umfrage zur Bewertung der einzelnen Teilnehmenden erstellen oder einfügen.
    • Wählen Sie, ob Sie Punkte vergeben möchten oder nicht (bei Punktevergabe müssen Sie eine minimale und maximale Punktezahl eingeben).
    • Wählen Sie, ob Sie an Ihre Teilnehmenden Bestanden/Nicht Bestanden ausgeben möchten und wenn ja, manuell oder über eine Punkteschwelle (diese Einstellungen stehen Ihnen nur zur Verfügung, wenn Sie Punkte vergeben).
    • Weiters haben Sie diverse Möglichkeiten, ein individuelles Feedback zu vergeben, oder ein Feedback-Dokument hochzuladen.
  6. Klicken Sie oben rechts auf das rote X, um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie, um die Änderung zu publizieren, die Option Ja, automatisch (für Einzelheiten zum Publizieren siehe HelpCard 10-020). In der sich öffnenden Kursansicht wurden nun alle Änderungen übernommen.
  7. Die eigentliche Bewertung erfolgt in der Kursansicht. Wählen Sie hier den gewünschten Teilnehmer. Das Bewertungsformular öffnet sich.
  8. Füllen Sie das Formular aus, und klicken Sie auf Speichern.
  9. Wenn Sie die Bewertung(en) abgeschlossen haben, wählen Sie die gewünschten Teilnehmer aus, indem Sie das Kästchen links neben der Benutzerkennung anklicken, und klicken Sie dann ganz unten auf Auf Status 'abgeschlossen' setzen. Der Status der Teilnehmenden ist nun Bewertet.
  10. Alternativ dazu können Besitzer und Betreuer Bewertungen im Bewertungswerkzeug unter Administration (oben links) durchführen (siehe HelpCard 20-080). Mit Hilfe der Option Massenbewertung und einer standardisierten Excel-Tabelle können Sie mehrere Bewertungen gleichzeitig vornehmen.
Nach oben scrollen