30-130 Kalender

Was Sie wissen müssen

Mit dem Kursbaustein Kalender können Sie den Kurskalender in Ihre Kursstruktur einbetten und so Ihren Teilnehmenden einen guten Überblick über wichtige Termine geben.

In OpenOlat haben Sie die Möglichkeit, Kalender für Gruppen, für Kurse sowie Ihren persönlichen Kalender zu erstellen/verwalten.

Kurskalender: Wird in einem Kurs über den Baustein Kalender angelegt.

Gruppenkalender: Kann als Werkzeug in einer Gruppe angelegt werden (siehe HelpCard 20-010).

Persönlicher Kalender: Kann als Werkzeug in der Schnellauswahl (siehe HelpCard 00-020) konfiguriert werden.

In der folgenden HelpCard erfahren Sie, wie Sie einen Kurskalender mit Hilfe des Bausteins Kalender in einen Kurs einfügen und Termine erstellen können.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie oben links Kursbausteine einfügen und unter Verwaltung und Organisation den Baustein Kalender. Der Baustein wurde nun in der Kursstruktur angelegt und kann (bei Bedarf später) per Drag&Drop verschoben werden.
  3. Geben Sie im Tab Titel und Beschreibung unter Kurzer Titel den Titel ein, der in der Kursstruktur angezeigt werden soll. Speichern Sie Ihre Eingaben.
  4. In den Tabs Sichtbarkeit und Zugang bzw. Lernpfad können Sie bei Bedarf die Sichtbarkeit und den Zugang regeln:
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Herkömmlichen Kurs, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-030.
    • Handelt es sich bei Ihrem Kurs um einen Lernpfad, finden Sie genauere Informationen dazu in der HelpCard 10-031.
  5. Wählen Sie im Tab Kalender-Konfiguration aus, ob das aktuelle oder ein festes Datum angezeigt werden soll. Klicken Sie dann Speichern. Bitte beachten Sie: Pro Kurs kann nur ein Kurskalender angelegt werden. Mehrere Kalenderbausteine innerhalb eines Kurses zeigen den gleichen Kurskalender an.
  6. Klicken Sie oben rechts auf das rote X, um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie, um die Änderung zu publizieren, die Option Ja, automatisch (für Einzelheiten zum Publizieren siehe HelpCard 10-020). In der sich öffnenden Kursansicht wurden nun alle Änderungen übernommen.
  7. Um einen Termin einzutragen, wählen Sie in der Kursstruktur den Baustein aus. Es öffnet sich die Kalenderansicht. Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Datum öffnet sich ein neues Fenster.
  8. Geben Sie nun die Einstellungen für Ihren Termin ein:
    • Kalender: Standardmäßig ist hier der Kurskalender ausgewählt (=Titel des Kurses).
    • Titel: Geben Sie einen Titel, (optional) eine Beschreibung und einen Ort für Ihren Kalendereintrag ein.
    • Beginn und Ende: Legen Sie ein Datum und eine Uhrzeit fest. Ist die Checkbox ganztags aktiviert, so können Sie nur ein Datum eingeben.
    • Wiederholung: geben Sie an, ob sich der Termin wiederholt (und wenn ja, in welchem Abstand).
    • Sichtbarkeit: Wählen Sie aus, wie/für wen der Termin sichtbar sein soll.
      • privat: Nur Mitglieder des Kurses, denen dieser Kalender zugewiesen wurde, dürfen den Kalendereintrag sehen.
      • Nur Zeit sichtbar: Alle Kursmitglieder sehen den Eintrag mit allen Angaben. Zusätzlich können alle OpenOlat-Benutzer oder Gäste mit Zugriff auf den Kurs die Zeit des Eintrags, aber keine weiteren Angaben sehen.
      • Öffentlich: Alle Kursmitglieder sehen den Eintrag mit allen Angaben. Zusätzlich können alle OpenOlat-Benutzer oder Gäste mit Zugriff auf den Kurs alle Angaben des Eintrags sehen.
  9. Klicken Sie abschließend Speichern, um den Termin zu übernehmen.

 

Nach oben scrollen