20-100 Chats in OpenOlat

Was Sie wissen müssen

OpenOlat bietet an verschiedenen Stellen Chatfunktionen an. Sie können Chats innerhalb eines Kurses, einer Gruppe, oder unabhängig von beiden verwenden. In dieser HelpCard erfahren Sie mehr über die diversen Chats.

Was Sie tun müssen

Kurs-Chat

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs links oben auf Administration und dann auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf den Tab Toolbar, und setzen Sie ein Häkchen neben Kurs-Chat. Der Kurs-Chat wird nun für alle Kursteilnehmenden in der Kursansicht oben mittig angezeigt.
  3. Klicken Sie auf den Kurs-Chat. Ein Chatfenster öffnet sich und Sie betreten den Kurs-Chat.
  4. Ist bereits eine Historie vorhanden, können Sie diese anzeigen lassen, um sich über den bisherigen Gesprächsverlauf zu informieren. Nachrichten an einen Chatraum werden an alle Personen im Raum gesendet. Die Liste der Teilnehmenden ist neben dem Chatfenster ersichtlich. Falls Sie den Raum wieder verlassen möchten, schließen Sie das Fenster.

ACHTUNG: Sie müssen den Kurs-Chat betreten/öffnen, um neue Nachrichten zu sehen. Der Kurs-Chat öffnet sich NICHT automatisch, sobald eine neue Nachricht vorhanden ist.

Gruppen-Chat

Sie können in OpenOlat sowohl in einem Kurs als auch kursunabhängig Gruppen einrichten, und mit den Mitgliedern dieser Gruppe chatten. Wie Sie eine Gruppe erstellen, erfahren Sie in der HelpCard 20-010. Alle Gruppen, in denen Sie als Besitzer oder als Teilnehmer eingetragen sind, finden Sie im Reiter Gruppen, oben auf der OpenOlat Seite.

Um den Gruppen-Chat zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wenn Sie sich in OpenOlat eingeloggt haben, klicken Sie im Hauptmenü auf Gruppen und wählen Sie dort die gewünschte Gruppe aus.
  2. Klicken Sie links auf Administration und wählen Sie im Tab Werkzeuge den Chat aus.
  3. Im Menü links erscheint nun der Chat. Wenn Sie den Chatraum betreten, sehen Sie alle Gruppenteilnehmer, die sich ebenfalls im Chatraum befinden.
  4. Gruppenteilnehmer können nun auch miteinander kommunizieren, wenn der Gruppenbesitzer bzw. Gruppenbetreuer nicht anwesend ist.

Gruppen- und kursunabhängiger Chat mit einzelnen Personen

Wenn Sie in OpenOlat angemeldet sind, sehen Sie rechts oben im Schnellzugriff Ihren Status und die Anzahl der verfügbaren Personen.

Um mit einem der verfügbaren Kontakte einen Chat zu starten, klicken Sie auf den gewünschten Kontakt und der Chat wird in einem Chatfenster gestartet. Ist eine Person im Moment nicht erreichbar, so werden die Nachrichten gespeichert und dem Benutzer beim nächsten Login angezeigt.

ACHTUNG: In diesem Chat können Sie nur mit einzelnen Personen chatten. Angezeigt werden zudem nur jene Personen, die Mitglieder von Gruppen sind, die die Anzeige der Teilnehmer und Betreuer zulässt. Wenn Sie Besitzer einer Gruppe sind, können Sie die Teilnehmer, Betreuer und Besitzer wie folgt anzeigen lassen:

  1. Wenn Sie sich in OpenOlat eingeloggt haben, klicken Sie im Hauptmenü auf Gruppen, und wählen Sie dort die gewünschte Gruppe aus.
  2. Klicken Sie links auf Administration und dann auf Mitglieder.
  3. Wählen Sie hier Mitglieder sehen Betreuer, wenn die Mitglieder der Gruppe nur den Gruppenbetreuer/Gruppenbesitzer sehen sollen.
  4. Wählen Sie zusätzlich Mitglieder sehen Teilnehmer, wenn alle Gruppenmitglieder sich auch gegenseitig sehen und Nachrichten schreiben können sollen.
 Ihr Messaging Status

Unterschieden wird zwischen:

  • Verfügbar: Wählen Sie diesen Status, um Chatanfragen und Kurznachrichten unmittelbar zu erhalten. Sie signalisieren Gesprächsbereitschaft.
  • Bitte nicht stören: Wählen Sie diesen Status, wenn Sie beschäftigt sind und nicht durch aufgehende Chatfenster gestört werden wollen. Sie signalisieren, dass Sie zwar online sind, aber nicht direkt auf Anfragen antworten wollen.
  • Nicht verfügbar: Wählen Sie diesen Status, wenn Sie nicht wollen, dass andere Benutzer sie kontaktieren. Für andere Benutzer sieht es so aus, als wären Sie nicht online. Sie erhalten Nachrichten trotzdem als Briefsymbol und können bei Bedarf auf Nachrichten antworten.

Weitere Informationen zum Status:

  • Durch einen Klick auf das runde Symbol können Sie Ihren Instant-Messaging-Status wechseln. So signalisieren Sie anderen OpenOlat-Benutzern, ob Sie für den Chat verfügbar sind oder nicht. Während Sie einen Test lösen, wird Ihr Status automatisch auf Bitte nicht stören gesetzt. Sie können erst nach dem Beenden des Tests wieder chatten.
  • Wenn Sie grundsätzlich nach dem Einloggen einen bestimmten Status einrichten möchten, können Sie dies in Ihrem persönlichen Menü machen. Klicken Sie dafür in OpenOlat rechts oben auf Ihr Profilbild, dann auf Einstellungen. Ändern Sie hier Ihren Instant-Messaging Status.
Nachrichten senden
  • Durch einen Klick auf die zwei Ziffern (xx/xx) oben rechts in der Menüzeile neben dem Instant-Messaging-Status-Symbol (z.B. grüner Punkt) öffnet sich eine Liste. Dort werden alle zurzeit eingeloggten Mitglieder Ihrer Gruppen angezeigt.
  • Um den Chat zu starten, klicken Sie auf den Namen des gewünschten Chatpartners. Durch das Auswählen wird ein Chatfenster geöffnet.
  • Wird der gewünschte OpenOlat-Benutzer als offline angezeigt, können Sie ihm dennoch eine Nachricht schicken. Beim nächsten Login erscheint die Nachricht als Briefchen links neben dem Chat-Icon.
 Nachrichten empfangen
  • Nachrichten können auf zwei Arten empfangen werden: Wenn Ihr Status Verfügbar ist, öffnet sich beim Empfang neuer Nachrichten ein Chatfenster (mit einer Verzögerung von ein paar Sekunden). Lautet Ihr Status Bitte nicht stören oder Nicht verfügbar, erscheinen die Nachrichten als blinkendes Briefchen links neben dem Chat-Icon rechts oben in der Menüzeile.
  • Wenn Sie auf das Briefchen klicken, geht ein Chatfenster mit der Nachricht auf.
  • Ist das Chatfenster bereits offen, werden neue Nachrichten dort angezeigt.
  • Falls Sie eine Nachricht erhalten, während Sie offline sind, so wird diese Nachricht gespeichert und beim nächsten Einloggen als Briefchen angezeigt.
Nach oben scrollen