20-010 Gruppen anlegen

Was Sie wissen müssen

Gruppen in OpenOlat

Gruppen können eigenständig als kursunabhängige Arbeitsgruppen oder zur Verwaltung in einem Kurs verwendet werden. Gruppen sind in sich geschlossen und dienen der Kooperation und Kollaboration zwischen eingetragenen Mitgliedern.

Innerhalb eines herkömmlichen Kurses dienen Gruppen der Regelung von Sichtbarkeit und Zugang einzelner Kursbausteine (siehe HelpCard 10-030) . Zudem können mit der Hilfe von Gruppen Gruppenaufgaben gestellt werden, die im Team bearbeitet und verwaltet werden.

Innerhalb eines Lernpfads können gruppenabhängige Ausnahmen für die Durchführung gesetzt werden. Mehr Informationen zu den Ausnahmen finden Sie in der HelpCard 10-032. (Für Informationen zu Sichtbarkeit und Zugang in Lernpfaden siehe HelpCard 10-031).

Sobald eine Gruppe erstellt und Mitglieder eingetragen wurden (oder sich selbst eingetragen haben), erscheint diese Gruppe für alle Mitglieder im OpenOlat Hauptmenü unter Gruppen. Dort können Sie Gruppen finden und verwalten und wichtige Gruppen als Favoriten markieren, indem Sie links neben dem Namen der Gruppe die Fahne anklicken.

Was Sie tun müssen

  1. Klicken Sie im Hauptmenü oben auf Gruppen. Die Gruppenübersicht öffnet sich. Unter Meine Gruppen finden Sie alle Gruppen, in die Sie eingetragen sind oder die Sie erstellt haben.
  2. Klicken Sie oben rechts auf den Button +Gruppe erstellen, um eine neue Gruppe zu erstellen. Das Fenster Neue Gruppe erstellen öffnet sich.
  3. Geben Sie der Gruppe einen Namen und fügen Sie ggf. eine kurze Beschreibung ein.
  4. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Anzahl der Teilnehmenden zu beschränken, eine Warteliste zu setzen und automatisches Nachrücken zu erlauben.
  5. Klicken Sie anschließend auf Fertigstellen. Die angelegte Gruppe öffnet sich.
  6. Klicken Sie im Menü links auf Administration.
    • Sie können den Namen der Gruppe sowie die Einstellungen zum Eintritt der Teilnehmenden (Warteliste oder Automatisches Nachrücken) im Tab Beschreibung ändern.
    • Im Tab Werkzeuge können Sie die Gruppe mit verschiedenen Tools ausstatten. Dies ist immer dann nützlich, wenn Sie die Gruppen nicht nur zur Regelung von Sichtbarkeit und Zugang in Kursen verwenden.
    • Im Tab Mitglieder können Sie Teilnehmende hinzufügen oder entfernen sowie die Rollen ändern.
    • Im Tab Kurse kann die erstellte Gruppe einem Kurs zugeordnet werden.
    • Im Tab Freigabe können Sie ein Angebot für den Zugang der Gruppe erstellen. Ist KEIN Angebot konfiguriert, so haben nur Mitglieder Zugriff auf die Gruppe, die bereits vom Gruppenbetreuer eingetragen wurden. Zudem können sich Personen in die Gruppe eintragen, wenn diese Gruppe im Einschreibebaustein eines Kurses eingefügt wurde.
      • Zugangscode: Sie haben die Möglichkeit einen Zugangscode zu generieren, damit sich potentielle Teilnehmende selbständig eintragen können. Zusätzlich können Sie eine zeitliche Einschränkung für die Eintragung einstellen und eine Bestätigungsmail für selbst eingetragene Benutzer aktivieren. Nur OpenOlat registrierte Personen, die diesen Code eingeben, haben Zugang zur Gruppe
      • Frei verfügbar: Alle OpenOlat registrierten Personen haben freien Zugang zur Gruppe und können sich selbständig anmelden. Um Zugang zur Gruppe zu erhalten, müssen sich potentielle Teilnehmende einschreiben, indem sie die Gruppe das erste Mal öffnen. Sie werden so in der Rolle Teilnehmer in die Mitgliederverwaltung der Gruppe hinzugefügt. Zusätzlich besteht die Option, den Gruppenzugang mit der Option "Zeitraum"  einzuschränken.
  1. Schließen Sie die Gruppe mit einem Klick auf das rote X rechts oben.
Nach oben scrollen