10-031 Sichtbarkeit und Zugang – Kursbausteine im Lernpfad

Was Sie wissen müssen

In einem Lernpfad werden Kursbausteine mit dem Tab Lernpfad hinsichtlich Pflicht, Bearbeitungszeitraum und Erledigungskriterium konfiguriert. Die Abfolge aller Kursbausteine kann im obersten Baustein mit dem Titel Ihres Kurses konfiguriert werden. Wie Sie den Zugriff und die Sichtbarkeit der Kursbausteine Ihres Lernpfads konfigurieren erfahren Sie in dieser HelpCard.


Was Sie tun müssen

Einzelne Kursbausteine konfigurieren

  1. Klicken Sie in Ihrem Kurs oben links unter Administration auf Kurseditor. Der Kurseditor öffnet sich.
  2. Wählen Sie den gewünschten Kursbaustein, und klicken Sie auf den Tab Lernpfad.
  3. Hier können Sie nun folgende Einstellungen vornehmen:
    • Pflicht Obligatorisch: Die Erledigung des Kursbausteins ist verbindlich und wird bei der prozentualen Auswertung berücksichtigt. Jeder obligatorische Baustein hat den selben Prozentwert. Bei 10 obligatorischen Bausteinen hat jeder Baustein eine Gewichtung von 10%. Mehr Informationen zur Lernfortschrittsanzeige erhalten Sie in der HelpCard 10-110.
    • Pflicht Freiwillig: Freiwillige Bausteine werden in der prozentuellen Auswertung im Lernfortschritt nicht berücksichtigt. Erreichte Punkte werden jedoch im Lernfortschritt addiert.
    • Freigabedatum: bestimmt, ab wann der Kursbaustein bearbeitet werden kann.
    • Zu bearbeiten bis: Ist ein Kursbaustein obligatorisch, kann man auch ein Datum eintragen, bis zu dem die Bearbeitung erfolgt sein muss.
    • Bearbeitungszeit: Hier kann eingetragen werden, wie lange man die Bearbeitungszeit einschätzt. Diese Zeit beschränkt nicht die wirkliche Bearbeitungszeit. Diese Einstellung ist besonders relevant, wenn in den Kurseinstellungen für die Durchführung des Kurses der Lernfortschritt anhand der Bearbeitungszeit ermittelt wird (siehe HelpCard 10-110). In diesem Fall werden die geschätzten Bearbeitungszeiten aller Kursbausteine summiert, und als 100% Basis für die Berechnung des Lernfortschritts herangezogen.
    • Erledigungskriterium: Das Erledigungskriterium hat folgende Auswirkungen, wenn die jeweilige Bedingung eintritt:
      1. 1. In der Kursstruktur wird der Baustein als erledigt markiert.
      2. 2. Der Lernpfadfortschritt wird entsprechend angepasst.
      3. 3. In einem sequenziellen Lernpfad wird dadurch erst der nächste obligatorische Kursbaustein freigeschaltet.
    • Bedingung Kursbaustein öffnen: Der Kursbaustein ist erledigt, wenn er geöffnet wird.
    • Bedingung Bestätigung durch den Benutzer: Der Kursbaustein ist erledigt, wenn Teilnehmende den Button Lesebestätigung oben rechts anklicken.

Bei den folgenden Kursbausteinen gibt es im Tab Lernpfad zusätzliche Bedingungen für das Erledigungskriterium:

Abfolge der Kursbausteine konfigurieren

  1. Möchten Sie die Abfolge aller Kursbausteine konfigurieren, klicken Sie auf den obersten Kursbaustein mit dem Titel Ihres Kurses (links in der Kursstruktur), und wählen dort den Tab Lernpfad.
  2. Die Abfolge der Lernschritte kann auf Sequenziell oder Ohne Reihenfolge gestellt werden. Sequenziell bedeutet, dass die Teilnehmenden die Kursbausteine in der vorgegebenen Reihenfolge von oben nach unten abarbeiten müssen. Ohne Reihenfolge bedeutet, dass die Kursbausteine in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden können, und der Zugriff auf einen Baustein nicht von der Bearbeitung eines vorherigen abhängig ist.
  3. Klicken Sie oben rechts auf das rote X, um den Kurseditor zu schließen. Wählen Sie, um die Änderung zu publizieren, die Option Ja, automatisch (für Einzelheiten zum Publizieren siehe HelpCard 10-020). In der sich öffnenden Kursansicht wurden nun alle Änderungen übernommen.
Nach oben scrollen