Eine Lehrveranstaltung streamen

Um Ihre Lehrveranstaltung zu streamen, müssen folgendene Schritte durchgeführt werden:

  1. Kennzeichnen Sie Ihre Lehrveranstaltung in VIS:online mit dem "eLearning-Anteil". Eine Anleitung dazu finden Sie hier.
  2. Voraussetzung fürs Streaming ist eine Raumbuchung (FSS) für Ihre Lehrveranstaltung. Kontrollieren Sie, ob der Hörsaal zu Ihren Terminen richtig gebucht ist.
  3. Erstellen Sie einen Baustein "Video Livestream" in Ihrem OpenOlat-Kurs. Hilfestellung dazu bekommen Sie in der HelpCard 30-200. Sie sollten die gebuchten Termine nun im Baustein sehen. Bei autonomen OpenOlat-Kursen, oder wenn die Termine nicht aufscheinen, melden Sie sich bitte unter av-studio@uibk.ac.at.

Der Baustein synchronisiert die Termine aus VIS:online - der Stream ist also nur zu den in VIS:online eingetragenen Terminen im angegebenen Hörsaal sichtbar!

Handelt es sich beim Livestream nicht um eine Lehrveranstaltung, melden Sie die Aufzeichnung bitte mit dem Anmeldeformular an. Wählen Sie dafür entsprechend "Streaming" als Auswahloption und geben Sie die Details zur Veranstaltung im "Sonstige Anmerkungen"-Feld an.

Nun müssen Sie nur noch den Stream im Hörsaal starten. Der Stream ist ca. 20 Sekunden verzögert, gedulden Sie sich also ein paar Sekunden, bevor Sie mit der Lehrveranstaltung beginnen.

  • In diesem Video wird erklärt, wie Sie den Livestream im Hörsaal starten und stoppen.
  • Gestreamt wird Ihre Vortragendenkamera und der Inhalt, den Sie auf Projektor B legen.
  • Vergessen Sie bitte nicht, ein Mikrofon zu verwenden, sonst wird der Ton nicht übertragen. Neben dem Pultmikro finden Sie ein Headset und ein Handmikro in der Schublade links im Pult.

​​​​​Einen Livestream öffentlich zur Verfügung stellen

Wenn Sie einen Livestream außerhalb von OpenOlat zur Verfügung stellen oder in OpenOlat für Gäste freigeben wollen, setzen Sie sich bitte mit der Abteilung Digitale Medien und Lerntechnologien in Verbindung.

Nach oben scrollen