Gertraud Schermer-Rupprechter, BA MA

Zur Person

Foto_Schermer_Rupprechterseit 04/2021 | Kollegiatin des Doktorats Kollegs „Dynamiken von Ungleichheit der Globalisierung“ am Forschungsschwerpunkt „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“, Universität Innsbruck

seit 2016 | Doktoratsstudium "Doctor of Philosophy" am Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaft; Thema: Geflüchtete Frauen und ihre Buddies; BetreuerIn: Prof. Erol Yildiz, Prof.a Sabine Krause

2012–2015 | Master Gender, Culture and Social Change

2008–2012 | Bachelor Politikwissenschaft

2007 | Studienberechtigungsprüfung

6/1993–9/1995 | Entwicklungszusammenarbeit in Sambia /Ostafrika mit dem Institut für internationale Zusammenarbeit IIZ: Arbeit mit Frauengruppen in einem integrierten dörflichen Entwicklungsprojekt, Hauptaufgabengebiet Hygiene/ Santitation

seit 1982 | mit Unterbrechungen DGKP Tirol Kliniken

1978–1981 | Krankenpflegeschule in Kufstein mit Abschluss zur diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester DGKP

Promotionsprojekt

 Empowerment von geflüchteten Frauen und deren Buddies

Mein Dissertationsprojekt befasst sich mit der Situation von geflüchteten Frauen und ihren ehrenamtlichen Betreuer_innen. Der Stand der derzeitigen Forschung zeigt, dass bereits viele Studien über die Bildungsarbeit von Freiwilligen im Flüchtlingsbereich bestehen. Diese beschäftigen sich aber kaum mit der Rückwirkung der Tätigkeit auf die betreffenden Personen. Mit Hilfe der Theorie der Kapitalien Bourdieus und dem Konzept des Empowerments versuche ich diese Lücke zu schließen. Meine Forschungsfrage lautet: „Inwiefern führt die Unterstützung von geflüchteten Frauen durch Buddies für beide Seiten zu Empowerment?

Projektbeschreibung

Forschungsinteressen

  • Migration
  • Integration
  • Gender

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Organisationskomitee des Flüchtlingsheimes SISAL (Sistrans, Aldrans, Lans) (seit 10/2017)
  • Gemeinderätin in Lans (2016–2020)
  • Betreuung von Geflüchteten in der Notschlafstelle Dreiheiligen/Innsbruck (1/2016–7/2016)
  • Gemeinderätin in Lans (2005–2010)
  • Organisation des Frauentreffs "Sophie" in Lans (1998–2001)

Kontakt

Doktoratskolleg „Dynamiken von Ungleichheit und Differenz im Zeitalter der Globalisierung“
Forschungsschwerpunkt „Kulturelle Begegnungen – Kulturelle Konflikte“

Mail: gertraud.schermer-rupprechter[at]student.uibk.ac.at

Nach oben scrollen