Erfahrungsberichte

Florian Dobler

 

  • Studiengang: Sportwissenschaften

  • Ergänzung begonnen: Sommersemester 2019

  • Ergänzung abgeschlossen: Sommersemester 2020

  • Thema des Abschlussprojekts: Competition Analysis Biathlon World Cup 2010-2020

  • Wissenswertes: Erster Absolvent der Ergänzung Digital Science.
    Mehr dazu auf Twitter und im Newsroom der Universität: Eingangspräsentation, Abschlusspräsentation, Unileben-Artikel
Florian_Dobler
Foto: privat. Quelle Interview: Weekend-Magazin
(Ausgabe 12, Oktober 2020)

Wie sind Sie auf die „Ergänzung
Digital Science“ aufmerksam
geworden?
Im Rahmen meines Studiums
der Sportwissenschaften
kann ein kleiner Teil der
Lehrveranstaltungen als
interdisziplinäre Kompetenzen
selber gewählt werden. Hier bin
ich auf einen Programmierkurs des
Digital Science Centers gestoßen.
Da der Kurs bereits Teil der
Ergänzung war und mich Inhalt
sowie die Unterrichtsart vollends
überzeugt haben, habe ich gleich
das ganze Paket absolviert.

In welchem Bereich Ihrer
Ausbildung konnten Sie das
Gelernte anwenden?
Digitalisierung ist in der
Sportwissenschaft ebenfalls
ein wichtiges und aktuelles
Thema. Leider ist dieser
Aspekt in den Curricula noch
sehr wenig abgedeckt. Umso
größer ist deshalb auch das
Alleinstellungsmerkmal für einen
Sportwissenschaftler, wenn man
Kenntnisse in diesem Bereich
besitzt.



 

Glauben Sie, dass Sie durch die
Absolvierung dieser Ergänzung
für Ihre berufliche Zukunft
profitieren?
Da bin ich mir ganz sicher.
Bereits während des Studiums
sind einzelne Personen auf mich
zugekommen, um zusammen
Probleme an der Schnittstelle
zwischen Sportwissenschaft und
Digitalisierung anzugehen. Für
die Arbeitsstelle, die ich gleich
im Anschluss an das Studium
gefunden habe, waren die
Kenntnisse im Umgang mit Daten
sogar ein Muss.

 

Nach oben scrollen